Zurück zur Taverne

35. Tavernenspiel: Das Wunder - Diskussion

Re: 35. Tavernenspiel: Das Wunder - Diskussion

Beitragvon TroII » 28. März 2023, 12:37

Hallo Towa,

ja, der Riesentroll zählt als Troll. Und ja, man erhält Edelsteine und Golemkern "als Belohnung", muss also nicht noch hinlaufen.

Ich würde vor dem Kampf gegen den Riesentroll nochmal warten, ob auch @Trollerei weiterhin die 10 Gold einsammeln möchte, nachdem das ja noch Diskussionspunkt ist. So oder so ist der Rest des Plans zumindest bis zum Riesentroll scheinbar akzeptiert, solange Trollerei sich noch nicht gemeldet habt, könnt ihr also eigentlich auch jetzt schon diskutieren, ob ihr danach noch die Edelsteine bei der Diebesgilde abgeben wollt oder nicht. Neue Karten kommen ja sowohl beim Aufnehmen des Goldes als auch beim Besiegen den Riesentrolls nur an die Legendenleiste und werden nicht gelesen, neue Informationen erhaltet ihr also (außer, wie der Kampf gegen den Riesentrolls lief) nicht dazu. :)
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4881
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: 35. Tavernenspiel: Das Wunder - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 28. März 2023, 14:30

Zum Thema Gold und Diebesgilde:
Nachdem wir alle Informationen besitzen, ist mein Kompromissvorschlag, dass wir die Legendenkarte L auslösen. Und danach entscheiden wir, ob wir uns die Hilfe der Diebesgilde versichern wollen oder nicht.

#TroII: Auf den Karten ist an sich nichts draufgestanden und auf eine kleine Nachfrage in einem längeren Text gab es keine Reaktion, aber ich frage zur Sicherheit noch mal: haben wir in irgendeiner Art und Weise eine Ahnung, und sei es in Form von Entscheidungen, was der Deal mit dem KdU beinhaltet, außer dass er die Edelsteine will? Also was bietet er dafür?

So, und jetzt zu meinen Überlegungen: wir sind jetzt ungefähr bei der Hälfte, ab der Ellipse wird wohl die zweite Hälfte beginnen. Die 5 SP würde ich dafür durchaus mitnehmen, weil so richtig kanpfstark sind wir noch nicht.

Eventuell würde ich vielleicht noch 2 Gold für den Kauf der Apfelnüsse auf 64 zurückhalten und am letzten Tag können wir es uns wahrscheinlich auch noch erlauben, den Nebelgor auf 32 zu aktivieren. Spätestens im zweiten Versuch, wenn wir wissen, was uns erwartet.

Und zur Diebesgilde: ja, also ja. Wir könnten uns die Edelsteine behalten, aber hilft uns das mehr als was auch immer die Diebesgilde uns helfen kann?
Die Diebesgilde könnte uns verraten, wohin sie Furda gebracht hat, das wäre natürlich extrem hilfreich, aber sie könnte uns auch vielleicht nur sagen, dass sie von Aikar beauftragt wurde. Das wäre dann sehr suboptimal.

Tendenziell würde mich schon interessieren, was wir bei der Diebesgilde erfahren. Ohne Zeitdruck würde ich aber trotzdem vorher L auslösen.

Und zu Kanpf gegen den Riesentroll: ja, wir haben 7 SP mehr, aber der Riesentroll hat 20 WP, und wir müssen ihm 14 wegschlagen, damit er zumindest auf 2 Würfel fällt. Der Hornfalke und die Kräuter sind genau einmal einsetzbar und der TdH genau zweimal. Und je länger der Kampf dauert, umso schlechter unsere Position, wenn die Einmaleffekte verpufft sind.
Und Punkt 2: wir haben noch mal so viel Story vor uns, da wird es noch etliche Kämpfe geben. Wir werden die SP brauchen können.

Ich stelle also zur Abstimmung:
Lasst uns das Gold nehmen und dafür SP kaufen (BS).
Der WK sollte 2 Gold für die Apfelnüsse auf 64 bereithalten.
Wir bekämpfen den Riesentroll und den Gor und lösen L aus, dann entscheiden wir, ob wir noch die Edelsteine zur Gilde bringen oder nicht.

Soweit mein Plan.
Galaphil
 
Beiträge: 6839
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 35. Tavernenspiel: Das Wunder - Diskussion

Beitragvon TroII » 28. März 2023, 21:59

Wie genau sieht der Plan aus? Troll und Gor in dieser Reihenfolge, also (bis auf die Apfelnüsse statt ein SP für Orfen) bis zum Trollkampf wie geplant und dann schnellstmöglich Gorkampf? Oder Gorkampf vor Trollkampf, dann könnte in der nächsten Aktion die WM zum Gor und die Besch zum Kampf einladen, und die Aktualisierung noch vor dem Trollkampf?

Zum König der Diebe: Also, effektiv geht ihr zu ihm, um ihn auszufragen. Was er euch verraten will und kann, müsst ihr selbst herausfinden (oder halt nicht).

Edith: Und nochmal @Trollerei: Da es inzwischen (seit einer Minute) schon morgen wäre: Hättest du am Donnerstagabend theoretisch Zeit für einen Live-Ticker? :P
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4881
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: 35. Tavernenspiel: Das Wunder - Diskussion

Beitragvon Trollerei » 29. März 2023, 04:56

Galaphil hat geschrieben:
Ich stelle also zur Abstimmung:
Lasst uns das Gold nehmen und dafür SP kaufen (BS).
Der WK sollte 2 Gold für die Apfelnüsse auf 64 bereithalten.
Wir bekämpfen den Riesentroll und den Gor und lösen L aus, dann entscheiden wir, ob wir noch die Edelsteine zur Gilde bringen oder nicht.

Soweit mein Plan.

Sieht ganz gut aus. Ich finde es subotpimal, dass wir L jetzt schon auslösen, aber die Alternative gefällt mir noch weniger. Außerdem ist vielleicht ganz gut, dass wir L sehen, bevor wir uns bzgl. des Edelsteins entscheiden.
#TroII: Ja, Donnerstagabend geht, aber ich vergesse das bestimmt wieder :roll:
Trollerei
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: 35. Tavernenspiel: Das Wunder - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 29. März 2023, 06:37

Hallo Trollerei
Was meinst du mit suboptimal, dass wir L jetzt schon auslösen? Und welche Alternative?
L lösen wir doch automatisch aus sobald wir den Gor besiegen und den müssen wir besiegen, um nicht zu verlieren.

#TroII: das ist eine interessante Alternative, an die ich aber sowas von überhaupt nicht gedacht habe. Wir könnten natürlich zuerst L auslösen und dann den Riesentroll besiegen, damit die Beschwörerin eine Stunde spart. Und natürlich dann auch noch mal entscheiden, ob wir nicht doch alles ganz anders machen wollen.
Aber theoretisch könnte bei L auch fieserweise stehen, dass wir den Riesentroll jetzt gar nicht mehr angreifen können, weil plötzlich die Eklipse beginnt oder weil die Legende lustig sein will. Muss nicht sein, aber beim ersten Mal weiß man es eben nicht.

Also ich stelle mal zur Debatte: die WM nimmt das Gold vom Krallenfelsen. Die Bogenschützin setzt den Hornfalken ein und holt das Gold, dafür schickt sie den TS der WM.
Alternative 1: Die WM läuft nach 2 (mit Stunden! Den TS hebt sie auf!).
Die Beschwörerin lädt die WM zum Kampf ein. Wir gewinnen in einer Stunde, hoffentlich. Aktualisierung!

Danach! kaufen WK und BS ein!

Oder Alternative 2: wie geplant, die WM holt das Gold, die BS holt es sich (und schickt den TS der WM!), kauft 5 SP ein, der WK kauft 3 (2) SP (und später 1 Apfelnuss) ein, die WM geht nach 72, die Beschwörerin passt, die BS nach 43, der WK nach 64 (und kauft die Apfelnuss ein), die WM nach 2, die Besch passt, die Bogenschützin lädt den WK zum Kampf ein.

Alternative 2 hat den Vorteil, dass wir sicher noch alles erledigen (Riesentroll, Apfelnuss, SP kaufe) bevor L ausgelöst wird, Alternative 1 lässt uns noch Entscheidungsmöglichkeiten offen und spart Zeit der Beschwörerin, birgt aber auch das Risiko, dass wir die Elipse zu früh auslösen.

Was meint ihr?

PS: deinen Kommentar zur Diebesgilde finde ich seltsam, Troll. Normalerweise laufen Verhandlungen nicht so.
Galaphil
 
Beiträge: 6839
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 35. Tavernenspiel: Das Wunder - Diskussion

Beitragvon TroII » 29. März 2023, 08:56

Wow, ich hätte ehrlich gesagt nicht erwartet, dass tatsächlich alle am Donnerstagabend Zeit haben. (Außer Galaphil, der sowieso nur spontan schauen kann.)
In diesem Fall sage ich, Live-Ticker morgen Abend um 20:00 (passt das?), um das große Finale (...?) abzuhandeln. :D
Und vielleicht kommt ja auch Galaphil noch dazu. :D
Vorher kommen wir noch so weit, wie wir halt kommen. :)
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4881
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: 35. Tavernenspiel: Das Wunder - Diskussion

Beitragvon Trollerei » 29. März 2023, 15:33

Ich würde ehrlich gesagt für Galaphils Alternative 2 stimmen. Das Risiko mit L würde ich möglichst nicht eingehen, bei einer Eklipse und Magiern kann schließlich alles mögliche passieren.
Ja, Donnerstagabend 20:00 passt.
Trollerei
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: 35. Tavernenspiel: Das Wunder - Diskussion

Beitragvon Towa » 29. März 2023, 15:49

Ich präferiere von den beiden genannten Plänen den ersten.
20h sollte passen.
Benutzeravatar
Towa
 
Beiträge: 2043
Registriert: 26. Februar 2019, 18:24
Wohnort: Im Haus auf dem Bild

Re: 35. Tavernenspiel: Das Wunder - Diskussion

Beitragvon TroII » 29. März 2023, 18:56

Tja, dann hängt es wohl an Moai und Galaphil. :)
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4881
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: 35. Tavernenspiel: Das Wunder - Diskussion

Beitragvon Moai » 29. März 2023, 20:07

Hmmm, schwierige Entscheidung. Auf der einen Seite kann es riskant werden, die Karte "L" auszulösen und nicht mehr viel darauf reagieren zu können.
Auf der anderen Seite können wir mit Alternative 2 wirklich noch einiges erledigen. Wer weiß, ob anschließend dann nicht mehr genug Zeit bleibt.

Ich wäre für Alternative 2.

Morgen 20.00 Uhr geht klar. (Evtl. kann es auch ein paar Minuten später werden, aber idR wird ein Live-Ticker ja nie "pünktlich" begonnen. :D )

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 3989
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

VorherigeNächste