Zurück zur Taverne

42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Legende)

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Legende)

Beitragvon Moai » 11. April 2024, 20:54

Die Karte F:

Ein Gor auf 448, ein Steppenbüffel auf 449.

Einer der Helden spürte plötzlich einen Blick auf sich ruhen... Da war sie wieder, diese seltsame Kreatur! Sie schien eigentlich ganz zutraulich zu sein. "Ich glaube, ich gebe dir einen Namen. Wie gefällt dir Flaps?"

Der Flederfuchs wird jetzt auf das Feld von Tenaya gestellt.
Ab jetzt kann für 1h der Flederfuchs auf ein beliebiges Feld versetzt werden. Dazu hat er 2 Fähigkeiten: 1. Er deckt ein Schnep auf seinem Feld auf, aktiviert es aber nicht. 2. In der 1. Kampfrunde stiehlt er einem Gegner auf dem gleichen Feld einen Würfel.
Moai
 
Beiträge: 3997
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Legende)

Beitragvon Moai » 13. April 2024, 13:55

- Thorn konnte schon vom Knochenturm aus ein grünes Blinken erkennen. Ein im Schnee liegender Gegenstand reflektierte das Sonnenlicht. Und tatsächlich: auf Feld 451 entdeckt er einen Edelstein. (4.h)
- Tenaya beendet vorerst ihre Überquerung des Geforenen Sees und erreicht die Pfahlbausiedlung der Iquar.

Die Iquar waren der zweigrößte Stamm des Steppenvolks. Zum Schutz vor den Kreaturen hatten sie eine Pfahlbausiedlung auf dem großen See Ava errichtet. Eine gespenstische Stille umgab den Helden, als er die Siedlung betrat. Hin und wieder knirschte eine Holzbohle unter seinem Gewicht - sonst war alles ruhig und von dem Winterstein keine Spur.
Dann sahen ihn zwei große Augen. "Helft uns, fast alle sind bereits zu Eis erstarrt."


Zwei Iquar-Plättchen werden jetzt auf Feld 460 gelegt. Sie sind genau wie die Bauern aus dem Grundspiel. Einziger Unterschied: auf dem See kann ein Held nur einen der Iquar mitbewegen.

- Aćh verlässt den westlichen Händler und läuft noch 2 Felder bis nach 413. (Falls jetzt noch Schneestürme kommen, wird sie Richtung Zeltstadt bewegt.) (7.h)
- Grent atmet auf, als er aus der finsteren Höhle hinaus ins Tageslicht tritt. Dann ist er gespannt, was er von Feld 416 aus so alles im Schnee sehen kann: Auf Feld 418 einen Strauch Rotes Blutkraut, auf Feld 419 ein von einem vorher hier vorbeigekommenen Reisenden vergessener Stapel Brennholz. (3.h)

Thorn wäre jetzt wieder an der Reihe.
Moai
 
Beiträge: 3997
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Legende)

Beitragvon Moai » 14. April 2024, 09:58

- So, Thorn wundert sich über den rapiden Wetterwechsel: Eben noch bei strahlendem Sonnenschein einen Edelstein gefunden, jetzt ist er auf Feld 449 direkt in einen unangenehmen Schneesturm geraten, der ihn direkt ans Lagerfeuer auf 446 weht.
Grent wird zurück in die Höhle gepustet und Aćh auf das Feld 412, wo sie glücklicherweise auf der Tafel mit dem Steppenbüffel liegen bleibt. (Tenaya ist vom Schneesturm nicht betroffen.) (5.h)
- Tenaya verlässt die Pfahlbausiedlung in Begleitung eines Iquar in nördlicher Richtung über das Feld 459. War ihr vorherige Überquerung des Sees etwas schmerzhaft, schreitet sie dieses Mal etwas vorsichtiger voran... und damit belohnt sie sich gleich doppelt. Zum einen mit einer sicheren Passage, zum anderen mit einem weiteren Stärkepunkt. (4.h)
- Aćh beschließt, schlafen zu gehen (da sie an diesem Tag schon einige Meilen gewandert ist).

Grent wäre damit dran. Von meiner Seite aus wäre es vielleicht eine Überlegung, wenn er noch das linke Brennholz einsammelt und sich Thorn beim Händler zuerst einen Falken besorgt, dann das Brennholz holt und dieses gegen einen Reiterhelm eintauscht.
Moai
 
Beiträge: 3997
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Legende)

Beitragvon Moai » 15. April 2024, 15:30

- Grent klaubt auf Feld 419 den Stapel Brennholz zusammen. (5.h)
Ein Blick Richtung Süden zeigt ihm, dass der Weg zum erloschenen Lagerfeuer recht beschwerlich erscheint, was ihm mit Sicherheit einiges an Kraft (-2 Willenspunkte) kosten könnte, daher hält er schon mal Ausschau nach einem direkteren Weg.
- Thorn besucht den Händler und tauscht bei ihm seinen Trinkschlauch gegen einen Falken ein. Diesen schickt er auch sogleich los, um von Grent das Brennholz zu holen. Und anschließend geht nach einem weiteren Tausch ein Reiterhelm in seinen Besitz. (6.h)
- Tenaya betritt wieder festen Boden und freut sich über einen glücklichen Fund in Form eines Edelsteins. (5.h)

Nun wäre Grent wieder an der Reihe. Dass er noch zum Feuer geht und es entzündet, ist sicher klar. Die Frage ist, ob er noch eine Überstunde in Kauf nehmen und das rote Blutkraut auf Feld 418 einsammeln möchte. Die Kombination aus Blutkraut und Warzwurzeln könnte ihm später helfen, schneller aus der Toten Festung zurück zu kommen.
Moai
 
Beiträge: 3997
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Legende)

Beitragvon Moai » 15. April 2024, 15:31

Und hier noch schnell ein Bild des Zwischenstands, kurz vor Ende des zweiten Tages:
20240415_172101.jpg


Kleine Korrektur noch: Auf Tenayas Heldentafel fehlt der Edelstein, den sie soeben gefunden hat.
Moai
 
Beiträge: 3997
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Legende)

Beitragvon Moai » 17. April 2024, 02:27

Das Ende des zweiten Tages kommt mit schnellen Schritten...

- Auf dem Weg Richtung Süden macht Grent noch einen kleinen Umweg und rupft auf Feld 418 das Blutkraut aus. (6.h)
- Thorn freut sich über das bereits brennende Feuer auf Feld 446 und breitet an dessen Rand seine Decken zum schlafen aus. (7.h)
- Tenaya gibt Flaps die Anweisung, sich auf dem Feld 407 eine größere Schneewehe zu untersuchen. Tatsächlich verbirgt sich etwas darunter, nämlich die Tafel mit dem Seeungeheuer. (6.h)
- Grent wandert am Ufer des Sees entlang und erreicht auf Feld 431 eine alte Feuerstelle, an der er sogleich ein wärmespendendes Feuer entzündet. (1 ÜSt und -2 WP) Damit ist er allerdings zu geschwächt, um sich die nahen Schneps anzuschauen.
- Thorn legt sich schlafen.
- Tenaya sorgt dafür, dass sich der Iquar bei der Baumgruppe versteckt (verspricht ihm vorher, dass sie oder ein anderer Held bald zurückkehren werden, um ihn zur Zeltstadt zu begleiten) und läuft dann gen Westen, um das Brennholz auf 417 einzusammeln, das Grent am Tag zuvor erspäht hatte. Nachdem sie etwas Holz in ihre Hand genommen hatte, entfacht sie die wärmespendenen Flammen. (1 Üst. und -2 WP)
- Grent macht es sich am Feuer gemütlich und schläft bald ein.
- Tenaya betrachtet zunächst noch etwas die lodernden Flammen in ihrer Hand, doch merkt sie schnell, wie müde sie eigentlich ist und schlägt an der Felswand im Süden der Höhle ihr Nachtlager auf.

Damit ist der Tag beendet.
Moai
 
Beiträge: 3997
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Legende)

Beitragvon Moai » 17. April 2024, 02:32

Sonnenaufgang:
- Alle Kreaturen bewegen sich. Besonderheiten: Der Gor auf 448 schnappt sich den Edelstein auf 448. Zwei Gors stehen jetzt direkt vor der Zeltstadt. Ansonsten besteht keine Gefahr.
- In der Höhle hält sich keine Kreatur auf.
- Alle Helden außer Aćh erhalten +5 WP. Damit kann Grent wieder seine Fähigkeit nutzen: Auf 429 die Tafel mit dem Greifen, auf 434 weiteres Brennholz und auf 432 ein Strauch Blaubachbeeren.
- Das "Ewige Kälte"-Plättchen wandert auf die 8. Stunde.
- Alle Feuer gehen aus.
- Der Erzähler wandert auf G.

Ein Bild folgt heute nachmittag.
Moai
 
Beiträge: 3997
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Legende)

Beitragvon Moai » 17. April 2024, 14:21

Hier noch das angekündigte Bild des Spielplans
20240416_203049.jpg


Und wieder die (obligatorische) Korrektur:
Der Takuri-Marker steht in Wirklichkeit auf der +2, nicht auf der 0.
Moai
 
Beiträge: 3997
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Legende)

Beitragvon Moai » 19. April 2024, 08:37

Der 3. Tag beginnt...

- Aćh schickt Flaps aus, sich durch den Schnee im benachbarten Feld 410 zu wühlen, und der Flederfuchs entdeckt einen Strauch mit Blaubachbeeren. (1.h)
- Grent gräbt auf Feld 429 die Tafel mit dem Greifen aus dem Schnee. (1.h)
- Thorn betritt den Großen See. Und sogleich fragt er sich, wie er dahin gekommen ist, aber das erste, was er auf 454 entdeckt, ist ein Edeltstein. (1.h)
- Tenaya beordert Flaps auf das Feld 437, um auch dieses zu erkunden. Ein dort stehender Held würde einen Stärkepunkt erhalten. (1.h)
- Aćh sammelt auf 410 die Blaubachbeeren ein. (2.h)
- Während Grent ein paar Kräuter knabbert marschiert er auf direktem Weg zur Toten Festung. (4 Felder + 2h = 3.h)

Die tote Festung. Kein Lied und keine Malerei des Steppenvolks erzählt etwas über die Entstehung dieses entlegenen Ortes, der schon hier stand, ehe die drei Brüder, die drei Stammesväter und ihre Gefolge dieses Land besiedelten. Doch als der Held die fein behauenen Steine sah, musste er augenblicklich an die feine Arbeit der Schildzwerge denken. Hat es hier je Zwerge gegeben? Auch der Geheimgang, den du hier findest, deutet auf die Baukunst der Zwerge hin.

Das Plättchen Geheimgang wird jetzt so gelegt, dass die Felder 442 und 436 benachbart sind. Dadurch kann Grent erkennen, dass jenseits des Geheimgangs einen beschwerlicher Weg durch Feld 436 führt: - 2 Willenspunkte.
Auf Grents Heldentafel wird jetzt der 3. Zielmarker gelegt.
Moai
 
Beiträge: 3997
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Legende)

Beitragvon Moai » 19. April 2024, 08:41

Da wir nun alle 3 Zielmarker auf Heldentafel liegen haben, wird die Karte "Die Stimme" ausgelöst:

Plötzlich vernahm der Held eine Stimme in seinem Kopf: "Ich sehe, du und deine Freunde seid auf der Suche nach dem Stein? Ich sage euch, lasst ab von diesem Wahn und begnügt euch mit dem kargen aber friedvollen Sein der Ewigen Kälte. Folgt mir nicht weiter."

Alle Zielmarker werden aufgedeckt. Und ausgerechnet Grent hat den Marker mit dem grünen Häkchen. Er würfelt mit einem Schwarzen Würfel (10) und ein Sternchen kommt auf das Feld 452. Wenn ein Held dieses Feld betritt, wird die Karte "Die Gestalt" vorgelesen.

Jetzt bietet es sich natürlich an, Thorn statt zur Pfahlbausiedlung (diesen Weg könnte z.B. auch Tenaya statt dessen nehmen) lieber zum Feld 452 gehen zu lassen. Dann hätten wir (neben N und "Die Gier") auch noch die letzte Karte aufgedeckt.
Moai
 
Beiträge: 3997
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

VorherigeNächste