Zurück zur Taverne

42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Galaphil » 18. April 2024, 08:34

JuLei hat geschrieben:
Phoenixpower hat geschrieben:Hoffen wir, dass wir uns die Ausgaben leisten können ;)


Sollte Aufgaben heißen :P


Wir wissen es.
Solche Bugs sind aber immer lustig! :lol:
Galaphil
 
Beiträge: 6848
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Moai » 18. April 2024, 10:18

Auf 410 können die Helden ein paar Blaubachbeeren ernten.
Moai
 
Beiträge: 3989
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Galaphil » 18. April 2024, 10:57

Ja, das sollte A'ch doch auch tun. Also die Blaubeeren ernten. :)

Zusammenfassend:
A'ch beginnt und geht nach 410 (nimmt Blaubeeren auf)
Grent nach 429 (nimmt die Steintafel auf)
Thorn nach 454
Tenaya schickt Flaps nach ?437?

A'ch nach 408, nimmt den Iquar auf.
Grent nach 442. Wir aktualisieren die Karten.

So weit sind alle einverstanden?
Galaphil
 
Beiträge: 6848
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Moai » 18. April 2024, 15:15

Von meiner Seite aus einverstanden.
Allerdings hat Aćh mit ihrer ersten Stunde Flaps auf 410 versetzt. Anders hätte sie das Schnep nicht aufdecken können. Daher würde sie mit ihrer 2.h die Blaubachbeeren ernten.
Moai
 
Beiträge: 3989
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Galaphil » 18. April 2024, 15:25

Oooooooh-kay.

Dann verschiebt sich das ein bisschen, was aber ok ist, weil Thorn braucht sowieso 4 Aktionen, bis er mit dem Iquar an Land ist.

Das wichtigere ist aber, dass wir den vierten Ort besuchen und die Stimme lesen, oder?
Galaphil
 
Beiträge: 6848
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon JuLei » 18. April 2024, 18:50

Ich glaub wir sind uns einig...
JuLei
 
Beiträge: 237
Registriert: 10. November 2023, 23:45

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon JuLei » 19. April 2024, 04:50

Galaphil hat geschrieben:Falls es also eine Abstimmung geben soll, bin ich für die Variante, wie es da steht: das Plättchen wird bei Sonnenaufgang wieder gewendet und das war es.

Lieben Gruß, Galaphil


Guten Morgen....Ich habe mir gerade das Regelheft und die Karte die Geschichte der 3 Brüder durchgelesen...

Da ich die Tafeln noch nie benutzt habe und ich sozusagen ein Neuling bin, verstehe ich die Regeln so, das man an dem Tag bis zu 10. Stunde spielen kann und beim SA der Stein einfach nur wieder rumgedreht wird und dann fertig.

Ich wäre somit bei Galaphils Auslegung

LG JuLei
JuLei
 
Beiträge: 237
Registriert: 10. November 2023, 23:45

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Moai » 19. April 2024, 08:27

Gut, dann machen wir das so.
Moai
 
Beiträge: 3989
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Galaphil » 19. April 2024, 09:25

Nachdem Moai leider wieder den Diskussionsbeitrag anschließend an die Aktualisierung geschrieben hat, kopiere ich ihn hier rüber:

Moai hat geschrieben:Jetzt bietet es sich natürlich an, Thorn statt zur Pfahlbausiedlung (diesen Weg könnte z.B. auch Tenaya statt dessen nehmen) lieber zum Feld 452 gehen zu lassen. Dann hätten wir (neben N und "Die Gier") auch noch die letzte Karte aufgedeckt.


Ja und nein.
Tenaya würde jetzt gerne noch den letzten Stärkepunkt abholen, der wahrscheinlich als Feuer-Kraft-Verstärker für sie im Schnee verborgen liegt und den Flaps für sie entdeckt hat.

Mein Vorschlag wäre, wenn Grent den Geheimgang nimmt, könnte er ja über die südlichen Eisplatten nach 452 gehen. Und Thorn seinen Weg zur Pfahlbausiedlung fortsetzen.

Was meint ihr?

Jedenfalls wäre jetzt Thorn an der Reihe.

Btw: natürlich musste Moai so würfeln, dass wir ans äußerste Eck laufen müssen, um die Gestalt zur Stimme zu finden! :lol:

Zusatz2: i h finde, es würde sich vielleicht tatsächlich lohnen, diesen Tag die Überstunden auszureizen, (und zumindest 5 WP durch Geuer wieder zurück zu bekommen) was meint ihr anderen? Grent und vielleicht Temaya könnten sie gut verwenden. Thorn und A'CH sollten vielleicht besser an einem Feuer übernachten.

LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 6848
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Moai » 19. April 2024, 10:04

Galaphil hat geschrieben:Nachdem Moai leider wieder den Diskussionsbeitrag anschließend an die Aktualisierung geschrieben hat, kopiere ich ihn hier rüber:


Auch hier war es wieder der Gedanke, dass sich ja ohnehin alle den Beitrag im Legendenstrang anschauen. Aber prinzipiell hast du recht, Galaphil, das gehört eher zur Diskussion.

Galaphil hat geschrieben:Tenaya würde jetzt gerne noch den letzten Stärkepunkt abholen, der wahrscheinlich als Feuer-Kraft-Verstärker für sie im Schnee verborgen liegt und den Flaps für sie entdeckt hat.

Mein Vorschlag wäre, wenn Grent den Geheimgang nimmt, könnte er ja über die südlichen Eisplatten nach 452 gehen. Und Thorn seinen Weg zur Pfahlbausiedlung fortsetzen.


Da verstehe ich jetzt den Sinn dahinter nicht. Warum soll Thorn von Feld 452 weglaufen, nur damit Grent über den See in den Osten marschieren kann?
Dass wir den SP einsammeln, damit sind wir uns sicherlich einig. Aber das kann auch Grent übernehmen, der ohnehin ja schon in der Nähe steht.

Ich wäre sehr dafür, dass Thorn die Karte "Die Gestalt" auslöst.
Je nachdem, was dann kommt, könnten wir uns evtl. auch sparen, den zweiten Iquar zur Zeltstadt zu bringen. Dazu hätten auch alle Helden noch ein paar Stunden Zeit, um auf die Karte reagieren zu können.
Moai
 
Beiträge: 3989
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

VorherigeNächste