Zurück zur Taverne

42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Galaphil » 19. April 2024, 10:23

Hallo Moai

Ich schicke mal vorweg, ich glaube nicht, dass wir nur mit einer der beiden Varianten gewinnen können, sondern ich glaube, dass wir die Legende so oder so gewinnen werden.

So, dann zum Thema, warum ich nicht Thorn nach 452 schicken würde:
Thorn ist derjenige, der heute schon die 3 Tafeln zusammen führen könnte, für den Fall, dass wir doch heute den Winterstein aufhalten wollen. dazu muss er sich mit A'ch treffen und die Tafel von Grent holen.

Dass Grent am nächsten zu 437 ist, stimmt, aber so viel näher als Tenaya ist er auch nicht.

Wenn wir am nächsten Tag noch eine Kreatur (für Stärke und Turr) besiegen wollen, dann im Norden, nahe der Zeltstadt - und da wäre es gut, wenn Thorn schon in der Nähe ist.

Ja, vielleicht brauchen wir den Iquar aus der Pfahlbausiedlung nicht. Aber Thorn steht jetzt einfach schon direkt daneben. Jede andere müsste erst hinlatschen. Und nach 452 braucht Thorn ja auch noch 3 Stunden. Da steht er auch nicht gleich daneben.

Darum wäre mein Gegenvorschlag, dass Thorn den Iquar holt, von A'ch eine Tafel bekommt, sich die dritte Tafel holt (und Grent eine Blaubeere schickt), und dass die beiden schon platzieren, wo sie Turr und eventuell Flaps morgen brauchen: zB um den Felltroll auf dann 405 für 3 SP zu besiegen.

Und wenn wir Die Gestalt morgen erst auslösen wollen, kann Grent problemlos vor 452 übernachten und dann direkt dorthingehen, um die Karte morgen früh auszulösen.

Aber: Phoenixpower und JuLei mögen jetzt entscheiden.

Lieben Gruß, Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 6895
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon JuLei » 19. April 2024, 10:41

beide Ideen sind nachvollziehbar.

Ich denke, das wir mir den beiden Edelsteinen und den beiden Iquars genügend Möglichkeiten haben auf die Gestalt und auf die Gier jederzeit zu reagieren.

Als Ziel steht ja nebenbei, die Zeltstadt zu verteidigen. Und da sehe ich Thorn (Stärke 6 und Reiterhelm) in der nähe der Zeltstadt besser aufgehoben, als im Süden. Grent mit Stärke 2 daher eher als Läufer.

Zur Not wird noch ein Gor zur Strecke gebracht, auch wenn er wenig Belohnung bringt. Aber wie schonmal hier vor einigen Post erwähnt. Es ist am Ende egal ob bei H/I oder bei M die Legende erfolgreich ist. Wir haben noch 6 Zählerbewegungen Zeit. Und Takuri will ja auch noch wachsen :lol:

Bin also eher für Galaphils Variante

LG JuLei
JuLei
 
Beiträge: 253
Registriert: 10. November 2023, 23:45

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon JuLei » 19. April 2024, 10:50

JuLei hat geschrieben:Guten Morgen....Ich habe mir gerade das Regelheft und die Karte die Geschichte der 3 Brüder durchgelesen...

Da ich die Tafeln noch nie benutzt habe und ich sozusagen ein Neuling bin, verstehe ich die Regeln so, das man an dem Tag bis zu 10. Stunde spielen kann und beim SA der Stein einfach nur wieder rumgedreht wird und dann fertig.
LG JuLei


@gedrehter Winterstein nochmal.

Die einzige Frage die sich mir auftat war, ob man die WP abzieht oder nicht.

Die Winterstein liegt jetzt auf Stunde 8. Würden wir ihn jetzt umdrehen, sieht das Plättchen farbmäßig aus wie Stunde 1 bis 7 :lol:. Da habe ich mich echt kurz gefragt, ob man hier jetzt den Abzug der WP´s bei Stunde 8 einsparen kann.

Aber wir wollen ja schwerer spielen und da bin ich gleich wieder davon abgekommen ;)
JuLei
 
Beiträge: 253
Registriert: 10. November 2023, 23:45

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Phoenixpower » 19. April 2024, 17:51

JuLei hat geschrieben:Die Winterstein liegt jetzt auf Stunde 8. Würden wir ihn jetzt umdrehen, sieht das Plättchen farbmäßig aus wie Stunde 1 bis 7 . Da habe ich mich echt kurz gefragt, ob man hier jetzt den Abzug der WP´s bei Stunde 8 einsparen kann.
Nutzen wir die Tafeln, wird das EK-Plättchen so behandelt, als wäre es nicht da. Daher kosten die Überstunden ganz normal Willenspunkte, auch wenn man die -2 nicht sieht.


Ich hab mittlerweile ein bisschen über die zwei Wege nachgedacht.
Thorn nach 452 zur Gestalt zu schicken, hätte den immensen Vorteil, dass wir die Legendenkarte jetzt sofort auszulösen. Dann wissen wir, was uns erwartet und können gut darauf reagieren. Wäre wahrscheinlich der schnellere Weg.
Allerdings haben wir gemeinsam nur 15 SP, mit Takuri morgen 18. Nicht viel, wenn da noch ein Bosskampf kommt (einmal mehr: Ich weiß nicht mehr, ob einer kommt, aber ich gehe schon davon aus). Da wäre es mMn tatsächlich sinnvoller, die Gestalt einen Tag später auszulösen und dafür dann noch potentielle +5 SP durch einen Trollkampf (3 Belohnung, 2 Takuri) zu generieren, bevor man sich der Gestalt stellt, auch wenn wir dadurch den Sieg wahrscheinlich hinauszögern.
Ich stimme daher dafür, Grent zur Gestalt zu schicken.


Kurze Frage zur Kräuterkunde: Rot+Blau war den Würfelwert auf 10 setzen, oder?

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 2889
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon JuLei » 19. April 2024, 19:39

Kurze Frage zur Kräuterkunde: Rot+Blau war den Würfelwert auf 10 setzen, oder?


Ja

Rot haben wir (Aćh) schon und Blau 432 sammelt Tenaya auf dem zum Sp 437 mit ein...
JuLei
 
Beiträge: 253
Registriert: 10. November 2023, 23:45

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon JuLei » 19. April 2024, 20:18

Dürfte ja jetzt der weitere Verlauf besprochen sein...
Thorn bringt den Iquar an Land/ Zeltstadt
Aćh ebenfalls und übergibt noch die Tafeln von sich und von 407 an Thorn
Tenaya sammelt Brennholz?, Blaubachbeeren und SP ein. Geht sie dabei über den See 468 oder außen rum?
Und Grent macht sich auf den Weg die Gestalt aufzusuchen.
Der Falke bringt die dritte Tafel von Grent zu Thorn.
Wenn wir heute noch die Gestalt erreichen wollen, müssten wir die Tafeln nutzen....
Besser ist vielleicht, das Grent zuerst schlafen geht und morgen als allererstes die Gestalt aufsucht.
JuLei
 
Beiträge: 253
Registriert: 10. November 2023, 23:45

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Phoenixpower » 19. April 2024, 23:06

JuLei hat geschrieben:Wenn wir heute noch die Gestalt erreichen wollen, müssten wir die Tafeln nutzen....
Besser ist vielleicht, das Grent zuerst schlafen geht und morgen als allererstes die Gestalt aufsucht.
Wäre am sinnvollsten, ja. Grent läuft so weit er kommt und geht dann schlafen.

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 2889
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Galaphil » 19. April 2024, 23:44

Ja, das fände ich auch besser. Und Tenaya läuft nach dem Einsammeln so weit wie möglich zurück, um beim Felltroll mitkämpfen zu können.
Galaphil
 
Beiträge: 6895
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon JuLei » 20. April 2024, 05:21

Galaphil hat geschrieben:Ja, das fände ich auch besser. Und Tenaya läuft nach dem Einsammeln so weit wie möglich zurück, um beim Felltroll mitkämpfen zu können.


Dann läuft Tenaya den kürzesten Weg...
Ein eventueller Schneesturm auf 468 würde niemandem Schaden.
JuLei
 
Beiträge: 253
Registriert: 10. November 2023, 23:45

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon JuLei » 20. April 2024, 05:24

JuLei hat geschrieben:Rot haben wir (Aćh) schon und Blau 432 sammelt Tenaya auf dem zum Sp 437 mit ein...

Ups, habe gerade festgestellt, daß Aćh ja blaue Kräuter bei sich hat...

Also fehlt uns ja noch die roten Kräuter für den Würfelwert.
JuLei
 
Beiträge: 253
Registriert: 10. November 2023, 23:45

VorherigeNächste