Zurück zur Taverne

43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk.)

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

Beitragvon TroII » 22. Mai 2024, 06:54

Ich wäre für das zweite Skelett, könnte mich aber auch mit einem besiegten Steppenbüffel anfreunden. :)

In jedem Fall wäre ich aber dafür, dass wir uns ein Fernrohr besorgen. Falls wir zum Steppenbüffel gehen vorher für den Handschuh, falls es das zweite Skelett wird danach für dessen Belohnung.
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4885
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

Beitragvon Phoenixpower » 22. Mai 2024, 07:00

Dieses verlängerte Wochenende hatte ich wieder unangekündigt keine Zeit für die Taverne, aber glücklicherweise war ich da nicht der einzige :)

Jetzt müssen wir entscheiden, was wir machen.
Der Edelstein ist ganz nützlich, nur leider hat ihn aktuell Tenaya auf dem See, während wir ihn auf dem Land brauchen würden. Und ein Falke ist aktuell nicht in Sicht...

Das zweite Skelett würde ich erst Mal noch nicht angreifen, da wäre es mir lieber, wir würden eine Kette sprengen.

Dass wir jetzt auf den Steppenbüffel gehen, wie von Moai vorgeschlagen, ist tatsächlich verlockend. Wir sind alle bei der zweiten (Grent bei der ersten 8-) ) Stunde, da werden wir heute noch einiges tun. Wenn wir den Steppenbüffel besiegen, lösen wir B aus, was wir aber heute sowieso machen werden. Der Steppenbüffel reicht uns aber, um die Höhle frei von Kreaturen zu halten, dann ist das Skelett auch erstmal in keiner Kette. Und vielleicht haben wir dann noch die Zeit und Stärke, um in den Südwesten zu laufen? Eher nicht, wenn Thorn dann in den Osten will.
Vielleicht bekommen wir durch die Karte, die Tenaya jetzt dann auslöst, noch ein bisschen Hilfe.
Derweil würd ich Thorn und Grent tatsächlich schon Mal zum Steppenbüffel bewegen. Die zwei Stunden extra wäre mir das Fernrohr eigentlich nicht wert.
Wobei wir halt wahrscheinlich nicht mehr näher an den Händler rankommen werden.

Was meint ihr? Ist der Steppenbüffel vielleicht zu viel des Guten? Oder wollen wir gemeinsam jagen gehen?
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 2869
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

Beitragvon Galaphil » 22. Mai 2024, 08:04

Tenaya geht ja in den Osten, da ist der Edelstein schon auch sehr hilfreich. Insofern würde ich den bei Tenaya derzeit genau richtig aufgehoben sehen.
Galaphil
 
Beiträge: 6854
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

Beitragvon Phoenixpower » 22. Mai 2024, 08:24

Das ist ein Argument, ja, den ES werden wir im Osten doch auch brauchen können...
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 2869
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

Beitragvon TroII » 22. Mai 2024, 09:14

Das denke ich auch. Da brauchen wir ihn tendenziell noch dringender.

Ein Argument für das Skelett wäre, dass Thorn dann heute deutlich weiter nach Osten kommt. Wenn wieder eine KR reicht, käme er heute noch mit 3 ÜS (mit Schneestürmen potentiell auch weniger) zum Feuer auf 401. Besiegen wir den Steppenbüffel auf 419, gurken alle außer Tenaya noch irgendwo im Westen herum...

(Den Steppenbüffel auf 417 anzugreifen, würde uns gleich weit nach Osten bringen. Aber der steht nicht wirklich zur Debatte, oder?)

Insofern, von meiner Seite käme eine Stimme für das Skelett und nur eine halbe für den Steppenbüffel. :D
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4885
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

Beitragvon JuLei » 22. Mai 2024, 18:36

Hüttentour....über viele Gipfel...

Schliersee Start über Rotwandhaus, Brünnteinhaus, Kaindlhütte, Wilder Kaiser, Kufstein ist dann Ende
JuLei
 
Beiträge: 239
Registriert: 10. November 2023, 23:45

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

Beitragvon Galaphil » 22. Mai 2024, 19:44

Google ist mein Freund. Nachdem ich zuerst vergeblich in Österreich gesucht habe, wo ja der Wilde Kaiser liegt, hat mir GM dann verraten, dass du in Bayern startest und erst am Ende nach Österreich kommst, JuLei.
Jedenfalls, als ich noch jung war und keine Kinder hatte, habe ich auch schöne Gipfelwanderungen gemacht, und als ich noch jünger war und meine jetzige Frau nicht kannte, da hab ich auch mehrtägige Gipfelüberquerungen in den Tauern, den Eisenerzer Alpen und dem Gesäuse gemacht. Ach ja, auch das war eine schöne Zeit, und ich dachte, ich würde das auch mit den Kindern machen wollen, aber erst ist immer eins der Kinder zu klein, dann wollte die Große nicht mehr richtig, und mittlerweile sind meine Gelenke und Bandscheiben auch nicht mehr die besten und schmerzen bei den meisten Anstrengungen. :( Alt soll man halt nicht werden... :(

Zurück zum Spiel:
Ich hab mir jetzt die Karte wieder rausgesucht, und es ist irgendwie nicht lustig.
WENN wir wirklich das zweite Skelett auch besiegen wollen, dann würde ich das nur befürworten, wenn wir danach die beiden Alten Waffen beim Händler gegen etwas sinnvolles eintauschen, weil sonst ist das nur vergebliche Mühe gewesen (ich persönlich halte nur wenig von den Alten Waffen, das würde ich dem Händler aber natürlich nicht so direkt aufs Auge drücken).

Den Steppenbüffel zu besiegen halte ich für sinnvoll, weil er uns 2 Stärkepunkte an Belohnung bringt und weil er eine Kette auflöst.

Im Osten hab ich gesehen, hat Moai als Legendenerfinder uns eine schönes Ei gelegt: Wieder mal und dank des Begleitschutz-Gors auf 451 kann man den schönen Edelstein nicht sinnvoll einsetzen, weil die Figuren, die man eigentlich ablenken will, erst drankommen, wenn eine andere Kreatur sich vorher schon den Edelstein geschnappt hat. Wieder mal typisch doof.

Zu Trolls Plan: Ist es wirklich sinnvoll, dass Thorn drei Überstunden einsetzt und mindestens 1 WP opfert, nur um in die Zeltstadt zu kommen? Also wenn ihr das meint, es ist nicht meine Figur, aber selbst würde ich mir mehrmals überlegen, ob es nicht einen sinnvolleren Move gibt.
Jedenfalls, ich könnte mir auch vorstellen, dass Thorn über den Süden und das Eis nach Osten geht. Aber das ist nur meine bescheidene Meinung und nicht repräsentativ.

LG Galaphil, der mit Tenaya auf jeden Fall mit seinem nächsten Zug mit Schamanin und Krone in die Pfahlbausiedlung Einzug hält.
Galaphil
 
Beiträge: 6854
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

Beitragvon JuLei » 24. Mai 2024, 20:53

Hallo, bin wieder voll bei der Sache,

Da es einem tendenziell und auch verlockend zum Steppenbüffel zieht, wäre Thorn bereit den Weg dahin einzuschlagen....
JuLei
 
Beiträge: 239
Registriert: 10. November 2023, 23:45

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

Beitragvon Galaphil » 25. Mai 2024, 06:51

Also wir müssen schon fixe Angaben machen. Thorn zieht nach 419?!
Fenn?
Galaphil
 
Beiträge: 6854
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

Beitragvon TroII » 25. Mai 2024, 08:33

Na ja, wenn Thorn nach 419 will, ist es Unsinn, ihn alleine zu schicken. Aber ist nicht erst Grent dran?
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4885
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

VorherigeNächste