Seite 4 von 23

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

BeitragVerfasst: 9. Mai 2024, 17:03
von Galaphil
Hallo Moai

Das wäre die nächste Regelfrage an die Andor-Redaktion, wie es aussieht.

Über die Sinnhaftigkeit des Horns kann man diskutieren, ich habe es bisher von allen Andor-Gegenständen und Fähigkeiten am seltensten verwenden können.

Ich weiß ja nicht, was noch kommt, aber wir sind uns schon einig, dass die Ketten von beiden Seiten in die Zeltstadt beschleunigen und 2 Helden zu schwach und zu wenig Zeit haben, um gleichzeitig beide Seiten zu beschützen. Zu dritt mag das ja noch funktionieren, aber DEK bräuchte mMn noch ein zweites Regulativ, die Stunden betreffend.

Ist das Absicht, dass so viel Brennholz rausgenommen wurde? Und warum?

Jedenfalls ja, bitte 430 aufdecke mit .orar. Vorher wird Tenaya den Tag nicht beginnen. ;)

LG Galaphil

Jedenfalls ja,

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

BeitragVerfasst: 9. Mai 2024, 19:16
von Galaphil
Ok, weiße Warzwurzeln interessieren Tenaya nicht unbedingt. Sie schnappt sich die Krone und die Schamanin und läuft 426, 430 468 für 3 Stunden. Dort wird sie erst einmal von etwas Eis aufgehalten.

Noch mal für Moai:
Mein Vorschlag war: 2 SP an Grent. 1 SP plus Askimarklinge an Thorn.

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

BeitragVerfasst: 10. Mai 2024, 04:40
von JuLei
Hat sich doch Tenaya dazu durch gerungen, die Schamanin zu begleiten :)
Die anderen 3 machen sich auf dem Weg zum Skelett... :?:

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

BeitragVerfasst: 10. Mai 2024, 05:34
von Galaphil
Klar. Mit Kräutern hat es Tenaya nicht so. Und wenn wir zwei nach Osten gehen sollen, dann ist der Weg über die Pfahlbausiedlung der kürzeste.
Schauen wir mal, was Fenn so macht, ob er weitere Schneps aufdeckt, Warzwurzeln sammelt oder sich die Akelette näher anschauen will.

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

BeitragVerfasst: 10. Mai 2024, 10:35
von Galaphil
So, dieses Mal eine wirklich sehr schnelle Antwort von Herrn Menzel:

Galaphil hat geschrieben:Hallo lieber Herr Galaphil,

sehr gerne. Tatsächlich war Fenn nie für die Ewige Kälte vorgesehen und daher weiß ich nicht, wie er sich da spielt. Finde ich aber sehr, sehr spannend, dass Sie das ausprobieren.
In dem Fall würde ich sagen, dass er seine persönlichen Gegenstände nicht abgeben kann. Das wäre ein zu großer Vorteil. Er kann sie ja auch sonst nicht anderen Spielern übergeben. Thematisch: Die sind ihm lieb und teuer :-)


Viele Grüße
Micha Menzel

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

BeitragVerfasst: 11. Mai 2024, 12:41
von Galaphil
Ich sehe das so: durch das Brechen des Eises auf Ava, als Tenaya und die Schamanin zur Pfahlbausiedlung gegangen sind, wurde eine warme Luftströmung ausgelöst, die über dem Eisgrab auf die Kalte Luft trifft und dort den Schneesturm ausgelöst hat. Weil über Ava ist ja offensichtlich kein Schneesturm. ;)

Dann wäre jetzt Fenn dran.

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

BeitragVerfasst: 11. Mai 2024, 20:20
von JuLei
Da Fenn ja der Weg zur Pfahlbausiedlung von Tenaya abgenommen wurde, müsste er sich jetzt überlegen/entscheiden ob er ein Skelett mit bekämpfen will oder doch lieber SchnePs aufdecken will....

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

BeitragVerfasst: 13. Mai 2024, 07:10
von TroII
Wir stehen alle so schön beim Steppenbüffel, eine Schande dass wir ihn noch nicht besiegen dürfen.
Aber na ja, das Skelett nebenan ist ja eine nette Ablenkung. Insofern ja, ich bin dafür, sich darum zu kümmern.

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

BeitragVerfasst: 13. Mai 2024, 07:23
von JuLei
Thorn ist dabei

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

BeitragVerfasst: 13. Mai 2024, 07:29
von Phoenixpower
Und ich hatte schon befürchtet, dass ihr am Wochenende jetzt voll viel diskutiert habt und ich nicht dabei war ;)

Naja, jetzt, da wir weggeweht wurden, könnten Grent und Fenn (und evtl. Thorn) wie geplant den Wagor angehen. Sie brauchen zwei Schritte um da hin zu kommen und Tenaya kann dann genau in die Zeltstadt gehen, bevor die beiden den Kampf beginnen ohne einmal Passen zu müssen.
Das Skelett wär ja bloß Ablenkung gewesen.
Wenn wir allerdings weiterhin heute auf den Wagor im Süden (437) verzichten, hätten wir natürlich die Zeit, gegen das Skelett vorzugehen. Ich weiß nicht, was wichtiger ist: Die Kette von Steppenbüffel-Felltroll im Südwesten zu unterbrechen, vermutlich auf Kosten von WP und ohne Thorns Hilfe noch nicht mal garantiert, oder halt der Kampf gegen die näheren Gegner, sodass wir nicht so lange laufen müssen :?
Man könnte natürlich den Wagor im Südwesten auch morgen auf 434 dann besiegen und z.B. mit einem ES die Kette Steppenbüffel-Felltroll wieder sprengen.
Ich bin mir nicht sicher, was da jetzt der „korrekte“ Zug ist. Was meint ihr?