Zurück zur Taverne

33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Moai » 1. August 2022, 15:21

Moin

Xarites in die Burg sollten wir auf jeden Fall machen.
Ijsdur in die Mine halte ich für keine allzu sinnvolle Idee. Am nächsten Tag liegt dann ein Geröllplättchen auf 43 und das müsste erst entfernt werden, bevor Ijsdur aus der Mine wieder rauslaufen kann. Und am Ende "kostet" es ihn 2h, um die 2. Statue auf 39 zu erreichen.
Die Frage ist auch, ob wir am nächsten Tag den Wardrak bekämpfen wollen oder nicht. Dann sollten wohl mindestens 2 der Helden noch hinzueilen und Xarites im Kampf unterstützen (da er ja benachbart steht, macht es Sinn, ihn mitkämpfen zu lassen). Xarites kann am nächsten Tag auch noch bis zur Mine laufen und dort stehen bleiben. Wenn er noch 1h zur Verfügung hat, zaubert er die "Heilenden Flammen", erhält dadurch 3 WP zurück und hat so sein 3. Ablagefeld frei. Und den Tag darauf läuft er auf jeden Fall über den BdL und den 3. Kartographen bis zu den Baumstämmen.
Wir könnten natürlich auch vorsichtiger sein und Xarites direkt über die Marktbrücke laufen zu lassen, anstatt beim Kampf mit dem Wardrak zu helfen. Sollten wir die 2. Statue und den Wardrak besiegen, rückt der Erzähler auf H (bei SA auf F, dann durch 2 Siege auf G+H) und die nächste Flutwelle rückt an. Nicht dass wir dann vom Osten abgeschnitten werden. Da wäre es ratsam, den Baumstamm schon mal über die Narne zu bringen. Und wenn wir an einem Tag 2. Statue und Wardrak bekämpfen wollen, wäre es gut, wenn alle Helden soviele Stunden wie möglich zur Verfügung haben. (Ein paar Eiszauber bei Sela wären auch nicht schlecht. ;) )

Aber um nochmal auf das Ende des Tages zurück zu kommen: Ich wäre dafür, dass alle drei Helden jetzt noch auf das Feld 38 laufen und dort schlafen gehen. Dadurch wären bei Ijsdur und Sela zwar je 1 h verschenkt, aber durch den Luftelementar werden sie bei SA auf das Feld 39 geweht und können direkt die nächste Statue angreifen. Aćh gibt vorher noch 5 WP ab und versetzt den Takuri-Marker auf die 5. Und Xarites läuft über den Brunnen in die Burg.
Wie genau wir dann den nächsten Tag gestalten schauen wir, was bei F so alles passiert.

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 2348
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Galaphil » 2. August 2022, 07:42

Ich bin etwas ausgestiegen, vertraue aber auf deine Einschätzung und schließe mich für das Tagesende deinem Vorschlag an.
Galaphil
 
Beiträge: 4598
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Moai » 2. August 2022, 17:45

Alles klar.

Dann habe ich mal dementsprechend den Tag beendet und den neuen "begonnen":
- Der Kristall wurde auf die blaue Seite gedreht und Ijsdur musste seinen 1. Eisblitz abgeben.
- Der Luftelementar bewegte sich um 3 Felder auf die 44. Dann versetzte er die drei Helden von der 38 auf die 39. Was die Kreaturen angeht: Gor von 24 auf 25, Gor von 3 auf 20, Gor von 35 auf 34, Troll von 18 auf 72, Wardrak von 29 auf 72 bzw. weiter auf 18.
- Die Kreaturen bewegten sich. Interessant für uns ist bloß der Wardrak, der jetzt auf der 2 steht und unabhängig vom Luftelementar am nächsten Tag auf jeden Fall in die Rietburg eindringen wird.
- Die beiden Statuen liefen je ein Feld weiter und hinterließen jeweils Geröllplättchen.
- Der Feuerelementar lief auf das Feld 23. Dadurch kam der dort stehende Gor aus dem Spiel. Die Karte "Brennende Taverne" wurde aktiviert: Wie der Name schon sagt, setzte der Elementar die Taverne in Brand. Gilda und die Gäste konnten noch rechtzeitig fliehen, aber es gab für sie keine Möglichkeit, die Taverne noch zu retten (in der Legende "Vergrabene Relikte" wird sie aber wieder aufgebaut). Anschließend wurde ein "Brandplättchen" (ein Feuerplättchen aus Alte Geister) auf das Feld 23 gelegt. Dieses Feld kann von Helden und Kreaturen nicht betreten werden.
- Der Erzähler wanderte auf F: Die Helden begegneten einem der Bewahrer, der ihnen mitteilte, dass sie den Erdelementar, sobald er sich bewegt, nur mit Hammer und Meissel schwächen könnten, indem sie damit seine Rüstung zerstören. Die nötigen Werkzeuge würden sie bei den Zwergen im Tausch gegen Waffen erhalten, nicht gegen Gold. Dafür überließen sie den Helden schon einmal einen Helm.
Auf Feld 71 liegen jetzt 4 Werkzeuge. Betritt ein Held dieses Feld, wird die Karte "Mit Hammer und Meissel" aufgedeckt.
Einer der Helden erhält einen Helm. Xarites?

Sela beginnt den nächsten Tag.
Ein Bild reiche ich morgen nach. Dann werde ich auch nochmal genau schreiben, welche Aufgaben wir noch zu erfüllen haben.
Selas Schneeplättchen sind: 1x Brennholz, 1 Ewiges Feuer und 1x -2 WP.
Moai
 
Beiträge: 2348
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Okc, der Elf » 13. August 2022, 11:49

Das tut mir echt leid, aber aufgrund persönlicher Angelegenheiten steige ich aus, falls es euch noch nicht aufgefallen ist.
Okc, der Elf
 
Beiträge: 1307
Registriert: 18. April 2020, 21:14

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Galaphil » 4. September 2022, 09:38

Jetzt bin ich selbst einige Zeit nicht mehr dazu gekommen, etwas zu machen.
Okc scheint draußen zu sein, Schattenhexe ist in den Schattenreichen verschollen. Moai: Wollen wir die Partie zu zweit beenden?

Ich müsste mich allerdings erst wieder einlesen, ich kann mich noch erinnern, dass die letzte Aktualisierung Unmengen an Karten aktiviert hatte und dadurch war ich dann ein bisschen raus. Da müsste ich erst wieder reinkommen, was jetzt alles droht und was jetzt getan werden muss.

Lieben Gruß, Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4598
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Moai » 5. September 2022, 15:52

Hallo Galaphil

Auf der einen Seite muss ich gestehen, dass bei mir die Lust an den Tavernenspielen momentan vergangen ist. Da es jetzt doch wiederholt vorgekommen ist, dass Spieler mittendrin aussteigen oder sich lange Zeit gar nicht mehr melden (wie jetzt Okc und Schattenhexe). Natürlich kann ich immer verstehen, wenn für das Spiel nicht mehr genügend Zeit bleibt. Aber das dann wochen/monatelang gar nichts mehr kommt, finde ich dem SL gegenüber nicht fair, der sich ja am Ende die meiste Mühe damit macht (unabhängig davon, ob ich jetzt SL bin oder nicht).

Nichtsdestotrotz würde ich auf der anderen Seite aber auch gerne das TavSp weiter/bis zum Ende führen, damit es sich nicht in der Gruppe der "unerledigten Aufgaben" einreiht.
Von daher will ich das Spielbrett gerne wieder aufbauen und dort anknüpfen, wo wir aufgehört haben.

Allerdings: ich fahre in den nächsten Tagen in Urlaub und komme erst am 18.09. wieder.
Ich kann zwar hier Beträge schreiben, aber am Spielplan nichts verändern. Von daher würde ich mit dem Wiederaufbau warten, wenn ich wieder zurück bin.

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 2348
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Galaphil » 5. September 2022, 17:22

Hallo Moai

Ja, das ist ok für mich!

Ich verstehe dich vollkommen, darum möchte ich auch gerne das Tavernenspiel mit dir zu Ende führen. Damit es wenigstens uns beiden noch Spaß macht.

Bei mir stand heute der erste Schultag der Andor-Prinzessin am Programm und dementsprechend (und aufgrund der Arbeitsbelastung) war ich selbst 2 Wochen nicht mehr im Forum. Aber ich würde mich freuen, wenn du (für mich) das Spiel noch zu Ende leitest.

Schönen Urlaub, Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4598
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Schattenhexe » 17. September 2022, 10:13

Hallo Moai, hallo Galaphil,

wie Okc ziehe ich mich ebenfalls aus dem Tavernenspiel zurück, außerdem bis auf Weiteres auch aus der Taverne. Mir tut es sehr leid, euch so lange im Ungewissen gelassen zu haben. Vielleicht hat jemand, der hier mitliest, ja Lust, Okc und mich zu ersetzen.
Euch beiden alles alles Gute und viel Spaß im weiteren Kampf gegen den Zorn der Elemente!

Herzliche Grüße
Schattenhexe
Benutzeravatar
Schattenhexe
 
Beiträge: 145
Registriert: 19. Oktober 2021, 07:29

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Galaphil » 18. September 2022, 21:58

Na, vielleicht wollen ja Phoenixpower und Trollerei hier mit einsteigen. :roll:

So, ich hab mal alles noch mal durchgelesen und mir auch das letzte Bild zur Genüge hineingezogen und ich bin nach wie vor skeptisch, wie unser geschätzter Moai gedacht hat, dass sich alle Aufgaben lösen lassen. Zumindest rechtzeitig in Zeit (und ich denke auch, dass wir eigentlich deutlich stärkere Fähigkeiten haben als eine normale Gruppe zum Beispiel der vier Grundhelden oder Neuen Helden...)

2. So: Moai, wollen wir den Wardrak noch besiegen, ja oder nein? Wir könnten ihn theoretisch problemlos besiegen und wir würden auch die 6 GS für das Werkzeug mehr als nur gut gebrauchen können. ABER es kostet uns Aktionen, Zeit und vor allem einen Buchstaben auf der Erzählerleiste. Ich habe absolut kein Gefühl dafür, wie viel Zeit wir uns noch leisten können, darum frage ich dich.
Wenn wir ihn besiegen wollen, würde ich Sela sofort zum Wardrak laufen lassen und sie und Xarites den Wardrak besiegen lassen. Am Ende des Tages würden wir dann wohl zu viert die zweite Statue besiegen.
Wenn nicht, sollten Sela, Ach und Ijsdur sofort die zweite Statue besiegen und Xarites würde dann wohl reine Läuferaktionen tätigen.

Grundsätzlich, denke ich, dass Ach Xarites in den Wachsamen Wald begleiten sollte. Deshalb würde ich ihr auch die beiden SP von der Belohnung geben.
Kurze Zwischenfrage: Stimmt es, dass Ijsdur weder großen Gegenstand noch Helm tragen kann? Oder bin ich nur zu blind dafür, dass zu sehen?
Jedenfalls würde ich von Ijsdur oder Ach das Geröll wegräumen lassen, das zweite Kartographieplättchen und ein Werkzeug holen lassen, weshalb ich jetzt eher mal Ach den Helm geben würde.
Und ich bin mir nicht sicher, aber steht der Takuri derzeit wirklich bei 5 SP? Oder sollte er nicht auf 7 SP stehen?

Wenn wir all diese Fragen fü geklärt haben und vor allem auch, ob wir jetzt sofort die Statue angreifen wollen oder noch nicht, dann würde ich auch mit einem Plan herausrücken, wie wir den Tag beginnen wollen.

LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4598
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Moai » 19. September 2022, 14:00

Hallo Galaphil

Mit der Fortsetzung des TavSpiels muss ich noch eine Woche warten. Zum einen bekomme ich ab Mittwoch Besuch (der auch bei uns im "Gästezimmer", wo das Spielbrett aufgebaut wird, übernachtet) und anschließend bin ich noch bis einschließlich Montag ein weiteres WE verreist. Ab Dienstag könnten wir dann wieder loslegen.
Und dann schauen, wie wir mit der Legende fortfahren.
Nur schon mal soviel: Momentan sieht es noch recht gut aus. Auch wenn wir den Wardrak nicht besiegen sollten, besteht noch genügend Aussicht auf Erfolg. Das kann ich nach zahlreichen Testspielen getrost sagen (in denen ich oftmals keinen freien Schild mehr in der Burg hatte).

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 2348
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

VorherigeNächste