Zurück zur Taverne

33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Moai » 16. Oktober 2022, 12:13

So sieht der Spielplan H aus.
Moai
 
Beiträge: 2348
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Galaphil » 16. Oktober 2022, 14:49

Hallo Moai

Danke fürs Aktualisieren.

Nunja, mit dem Wassermonster würde ich sagen, solange wir 2 Bögen haben, ob wir nicht vorher das Wassermonster bekämpfen wollen, bevor wir die Bögen gegen Werkzeug eintauschen?

Und ich frage mich wieder, wie wir all diese Aufgaben in time schaffen sollen *seufz*

LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4595
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Moai » 17. Oktober 2022, 02:25

Moin Galaphil

Galaphil hat geschrieben:Und ich frage mich wieder, wie wir all diese Aufgaben in time schaffen sollen *seufz*


Dafür ist es ja die "Profi-Variante". ;) 8-) :lol:
Aber ich kann sagen: es ist auf jeden Fall machbar.
Und du hast Recht. Wir sollten die Bögen noch etwas aufheben, bevor wir sie umtauschen. Mir ist da auch eine kleine Alternative eingefallen. Da es sich für Xarites nicht lohnt, jetzt schon in die Mine zu laufen und die Gegenstände zu tauschen, sollte vielleicht Ijsdur den kleinen Umweg machen und den Kartographen schon einmal holen. Wenn er ihn auf Feld 39 oder 43 ablegt, kann Xarites ihn unterwegs mitnehmen und dann heute noch (mit 3 Üst und dem Stundenglas) sogar bis zum Baum der Lieder laufen. Den Bogen sollte er auf 36 ablegen, da er wahrscheinlich den Sternenschild erhalten wird, sobald er die 3 Kartographiemarker hat. Auf diese Weise erfahren wir heute noch, was bei "Der Feuerelementar" passiert und wie wir die Eisjuwelen sicher transportieren können (Karte "Eiskaltes Händchen", sobald ein Held den BdL betritt und dort mit dem Elementaristen - die Figur Meres - spricht).

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 2348
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Galaphil » 17. Oktober 2022, 03:07

Ja, das klingt gut. Ich bin gestern recht lange vor dem offenen Plan bei H gesessen (meine Lösung vom Suchbildrätsel, was diesmal nicht stimmt: die Zeitsteine von Sela und Ijsdur sind vertauscht!), aber ich hatte irgendwie eine Schreibblockade. Vor allem fürchte ich, dass ich noch mal einige 'Regeln' deiner Legende nachlesen müsste.

Jedenfalls hoffe ich auf einige Portale bei Sela. :roll: :mrgreen:

Lieben Gruß, Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4595
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Moai » 23. Oktober 2022, 14:02

Hallo Galaphil

Wolltest du noch einen "neuen" Plan schreiben?
Oder sollte ich jetzt nach meinem letzten Plan aktualisieren? Momentan bin ich eher gewillt, die Legende möglichst zeitnah zu beenden. Es fällt doch etwas schwer, sich nach den "längeren" Pausen immer wieder neu reinzulesen und zu schauen, welche Aufgaben eigentlich noch anstehen.

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 2348
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Galaphil » 24. Oktober 2022, 07:15

Hallo Moai

Mich hat die letzten Tage eine schwere Erkältung geplagt, mit rinnender Nase, Reizhusten und Kopfschmerzen. Insofern gebe ich dir Recht, ich könnte zwar eine Variante finden, aber lass uns mal mach deinem Plan weitermachen.

Liebe Grüße,Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4595
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Moai » 24. Oktober 2022, 10:56

Oha! Dann Gute Besserung!
Moai
 
Beiträge: 2348
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Galaphil » 30. Oktober 2022, 04:28

Poah!

Also ich hab jetzt mal alles durchgesehen und gelesen.
Die Heldinnen fühlten Panik in ihnen aufsteigen. Die Tage wurden immer kürzer und die Bedrohungen rückten näher und näher, während das Rietland und alle umliegenden Länder unter den Verwüstungen litten. Und während sie an einem Ende Andors halfen und dafür sorgten, dass die Feuer eingedämmt wurden, brannte es an allen anderen Enden umso stärker.

Tatsächlich bin ich immer noch sehr skeptisch, ob und wie die Legende schaffbar ist und ob wir nicht schon längst verloren haben und es nur noch nicht merken...
Ein paar Fragen haben sich mir eröffnet, wobei ich fürchte, ich kenne die Antwort schon:
Gegen den Luftelementar helfen Bögen nicht, um ihn anzugreifen, oder? Man braucht schon die Eisjuwelen.
Der Eisblitz hilft Ijsdur im Kampf gegen den Luftelementar wohl auch nicht, oder?
Die Heilkräuter könnten helfen, oder?
Die Eisjuwelen werden zwar nur auf das Ablagefeld für Gold und Edelsteine gelegt, wenn man sie einsetzen will, dann geht das nur mit dem Sand von Temm, und der verbraucht das kleine Ablagefeld, oder? Also Runensteine plus Eisjuwelen mit Sand der Temm geht nicht, nehme ich an.
Und: Was passiert mit einem Helden, der die Eisjuwelen ohne SdT hatte, aber nur einen Stärkepunkt hat, und demnach keine weiteren Stärkepunkte verlieren könnte, wenn er die Juwelen abgelegt/weitergegeben hat? Im Beispiel steht ja nur, dass er den ganzen Tag über passen muss, wenn er sie weiter trägt, aber was ist, wenn er sie nicht mehr trägt?
Und wann genau bei Sonnenaufgang verliert man den/die Stärkepunkte? Weil, wir haben ja den Sternenschild und könnten diesen Teil des Sonnenaufganges ja ausfallen lassen.

Ich versuche mich mal an einem Notfallplan, und der ist jetzt wirklich sehr von Hektik getrieben:
Sela läuft nach 39, das müssten vier Stunden sein, womit sie auch schon wieder auf Stunde 5 wäre.
Ach holt den Takuri zu sich. Dann lädt sie zum Kampf gegen die dritte Statue ein. Ijsdur und Sela kämpfen mit, Sela setzt Winterwürfel und Hornfalke ein. Falls der WP-Verlust zu hoch sein sollte, setzt Ach jetzt auch schon die Andorische Flöte ein, sonst hebt sie diese noch auf.
Bei Ijsdur bin ich mir nicht sicher, ob er wirklich drei Eisblitze haben sollte, ich denke, der von seiner SP-Leiste sollte weg und einer der beiden neuen sollte auf die SP-Leiste gelegt werden.
Wir stoppen kurz, um das Kampfergebnis abzuwarten, danach möchte ich weiterplanen.

Ist das für dich so in Ordnung, Moai?
LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4595
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Moai » 30. Oktober 2022, 09:38

Moin Galaphil

Da wir am Montag einen Feiertag haben, bin ich über das WE weg Verwandte besuchen gefahren. Daher kann ich erst Montag Abend weiter machen. Aber mein Gedanke war es auch, als nächstes die 3. Statue zu besiegen, und dann zu schauen, wie es um den Erdelementar steht.
Ansonsten nur soviel: die Legende ist noch dchaffbar. Wir haben ja jetzt den Sternenschild, den wir zweimal einsetzen können (das 2. Mal aber erst nach dem Kampf gegen den Feuerelementar). Das wird uns noch etwas mehr Zeit verschaffen, wenn wir z.B. verhindern, dass sich der Luftelementar bewegt.

Und nein: gegen den Luftelementar nützt Ijsdur sein Eisblitz nichts. Und Bögen könnten wir nur nutzen, wenn wir die Eisjuwelen haben. Es wäre aber auch die Frage, wieviele Helden gegen ihn kämpfen. Desto mehr, desto stärker kämpft er. Vielleicht reichen auch schon 2 Helden (zusammen mit dem Takuri).

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 2348
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Galaphil » 30. Oktober 2022, 10:24

Hallo Moai

Kein Problem, wir hatten letzten Mittwoch unseren Feiertag. Und am Dienstag. Ich muss aber morgen leider trotzdem arbeiten.

Thematisch finde ich das nicht so glücklich, aber klar, Sela ist nicht offiziell, den Eisdämon gab es damals nicht und Fernkämpfer würden die Sache vielleicht zu leicht machen (obwohl sie ohne SP kämpfen müssten).
Ja, ich glaube auch, dass Xarites vielleicht sogar alleine gegen ihn kämpfen sollte (mit Helm und Heilkraut, Takuri und 4 Eisjuwelen).

Dann lass uns mal die dritte Statue als erstes besiegen, wenn du wieder zurück bist.

Lieben Gruß, Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4595
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

VorherigeNächste