Zurück zur Taverne

Suche Testspieler für meine Legende "Endgame"

Re: Suche Freiwillige Testspieler für die neue Legende "Endg

Beitragvon ManuaX » 8. November 2022, 19:17

Kar éVarin hat geschrieben:Was mir beim allerersten sehr schnellen Überblick aufgefallen ist:
Vakur ist ein gerngesehener Andori, der Dunkle Magier hingegen heißt VaRkur ;)

(suche und ersetzen) 18 mal ausgetauscht. Oben auch gleich mit upgedatet :-)

[vielleicht sollte ich mir einen anderen Namen überlegen :roll: ]

Für 2 Spieler ist eher der Anfang schwer.
Da haben es mehr Spieler nicht nur einfacher sondern können auch etwas sorgloser spielen. Die Quittung kommt dann ABER am Ende weil perfektes, effizientes und fehlerfreien Spielen in den höchsten Schwierigkeiten dann Pflicht ist und auch so kalkuliert wurde.
Es ist keine normale Legende :mrgreen:
ManuaX
 
Beiträge: 170
Registriert: 21. Oktober 2022, 13:40

Re: Suche Freiwillige Testspieler für die neue Legende "Endg

Beitragvon ManuaX » 9. November 2022, 20:49

Erste Frage dazu möchte ich hier beantworten:

    - Unterstützer stärken VaRkur nicht (Thorald und co)
    d.h. Taktick wie beim Verhexten Gor ist weiterhin möglich ;)
    seit Update aber verschärft
    - VaRkur und der Gor kämpfen gemeinsam
    d.h. der beste kampfwert des Gors + den besten kampfwert von VaRkur + Rest
    - Die Helden starten klassisch auf ihrer Rangzahl. (seit Update behoben)
ManuaX
 
Beiträge: 170
Registriert: 21. Oktober 2022, 13:40

Re: Suche Freiwillige Testspieler für die neue Legende "Endg

Beitragvon Phoenixpower » 9. November 2022, 21:49

Okay, hier kommen die Fragen dazu ;)


Das Word ist ein bisschen verwirrend, aber ich denke, wenn du das ganze auf Karten strukturierst und voll ausformulierst, sollte es klarer werden.

Ein paar Fragen/Anmerkungen hab ich zu Varkur:
Wie muss man das jetzt mit dem Gor handhaben? Der Gor bringt ihm +2SP und würfelt mit zwei roten Würfeln, von denen ganz normal der höhere zu seinem Kampfwert addiert wird?
Thorald oder andere Unterstützer stärken Varkur nicht? :arrow:
Wobei ich hier eher die erste Stufe Vakurs gemeint habe, also die, in der er ein "Verhexter Gor" ist.

Was ich hart finde ist die extreme Stärkeprogression nach Heldenzahl.
Ein einzelner Held kann doch keine 20-25 SP zusätzlich beitragen... Also, kann er je nach Held schon, aber das ist meist ziemlich unwahrscheinlich und ich bezweifle, dass man alle 4 Helden auf 14 SP stärken kann, auch wenn man alle Kreaturen besiegt...

Kommen wir zu Kritik, Fragen und Unklarheiten:

Oben schon geschrieben, es gibt ein paar Regeln, die nicht eindeutig sind, kleine Unklarheiten oder Stellen, an denen die Mechaniken auf mich unrund wirken. Wenn du die Karten ausformulierst, musst du darauf achten, dass nichts, was „sowieso klar ist“, auf den Karten fehlt. Irgendwer macht's immer falsch.

Ich finde Thorald unnötig. Warum stellt man ihn überhaupt auf, wenn man ihn bei B schon wieder entfernen soll? Ich würd ihn wenigstens zwei Buchstaben länger drin lassen, dann haben auch 4 Spieler die Möglichkeit, durch die Erfüllung von Schicksalen die Anwesenheitszeit des Prinzen zu verlängern...

Auch den Sinn der HK-Verbesserung verstehe ich nicht ganz. Woher soll man die ganzen WP nehmen, um 3 oder 4 Überstunden mehr zu machen? Würd ich ehrlich gesagt weglassen, damit die eh schon vielen neuen Regeln nicht noch verwirrender sind, als sie sein müssten...

Wo starten die Helden? Auf den Feldern ihrer Rangzahl? In der Burg?:arrow:

So, jetzt zu den positiven Aspekten:

Erstmal Respekt, du hast Mal wieder was neues geschafft. Mir gefallen die meisten deiner hinzugefügten Mechaniken sehr gut, wenn sie sich so gut spielen, wie sie sich anhört, würde die Legende sicherlich mehr als nur einmal auf den Tisch kommen, wie es bei mir mit Fanglegenden normalerweise ist ;)

Zeitlich gesehen ist das ganze natürlich ein Monster. Dadurch, dass der Erzähler bis zu 10 Mal zurückgesetzt werden kann, kann sich die Partie über längere Zeit hinziehen. Das find ich toll :)

Ich weiß nicht, was ich sonst noch sagen sollte. Deine Legende ist ein Monument und, wenn das TavSp fertig ist, würde ich sie gerne Mal ausprobieren. Dann kann ich dann ausführlicheres Feedback, auch zum Balancing geben.

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 2889
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: Suche Freiwillige Testspieler für die neue Legende "Endg

Beitragvon Phönix » 11. November 2022, 14:38

Hi ManuaX,
da ich zurzeit mit Spirit Island beschäftigt bin, habe ich Andor beiseite gelegt und kann deshalb deine Legende nicht testen. Ich bitte dich vielmals um Entschuldigung da ich der erste war der sich bei dir gemeldet hatte. :oops: :oops: :oops:

LG Phönix
Benutzeravatar
Phönix
 
Beiträge: 995
Registriert: 15. Dezember 2021, 13:14
Wohnort: Auf Danwar im Takuri-Nest

Re: Suche Freiwillige Testspieler für die neue Legende "Endg

Beitragvon ManuaX » 11. November 2022, 15:36

Phönix hat geschrieben:Hi ManuaX,
da ich zurzeit mit Spirit Island beschäftigt bin, habe ich Andor beiseite gelegt und kann deshalb deine Legende nicht testen. Ich bitte dich vielmals um Entschuldigung da ich der erste war der sich bei dir gemeldet hatte. :oops: :oops: :oops:

LG Phönix


Hallo Phönix,

Das ist absolut in Ordnung! 8-)
Danke das du bescheitgesagt hast :-)

Dein Namensdoppelgänger hat mir ja schon sein Fazit gegeben nach mehrmaligem durchlesen ^,^

Ich bin mit ihm via discord in Kontakt und es trägt schon Früchte hehe.

=> ich werde dieses WE die Legende auf 2-6 Spieler erweitern und auch noch kleine Verbesserungen daran vornehmen.
So wirt sie schlanker und nicht so komplex :-) ändert aber nichts an der Spielbarkeit.

Solltest du es schaffen sie zu lesen würde mich dein erste Eindruck interessieren ;-)

Mfg ManuaX
ManuaX
 
Beiträge: 170
Registriert: 21. Oktober 2022, 13:40

Re: Suche Freiwillige Testspieler für die neue Legende "Endg

Beitragvon ManuaX » 12. November 2022, 22:23

So Danke an alle Helfer !!!

Version 2.0 ist jetzt online.
- 2-6 Spieler :-)
- etwas verschlankt
- verhexte Gorvariante angepasst (Dank an Phoenixpower !)
- "Legendenhinweis" ergänzt (THX an Boggart)

Ich wünsche euch viel spaß beim lesen und besonders an die Tester beim spielen!

mfg euer ManuaX
ManuaX
 
Beiträge: 170
Registriert: 21. Oktober 2022, 13:40

Re: Suche Freiwillige Testspieler für die neue Legende "Endg

Beitragvon Butterbrotbär » 14. November 2022, 08:34

Hallo ManuaX,

Hab schon vor einigen Tagen einen Blick über den Prototypen geworfen, aber wie es halt so ist, nie die Zeit dafür gefunden, zu antworten. :oops:

Wardrak hat in den offiziellen Texten kein c (auch wenn manche Ankündigungen des Schattenwardraks von Andor Junior da widersprechen würden ;) )

Willenspunkte werden einige Male Willenspukte genannt, vielleicht könntest du da analog zu Varkur und Wardrak noch ein Find&Replace durchs Dokument rattern lassen.

Wenn Varkur lacht, muss es schon fast ein muhahahaha statt wuhahahaha sein (ꟼ⋅ᴥ⋅P) :lol: :lol:



Zu den DlH-Regeln der Dunklen Helden (und der Magischen Helden) im Spiel mit 5/6 Spielern mit individuellen Zeitsteinen sei noch gesagt, dass die vor allem funktionieren, weil mit dem Proviantbedarf eine Spielmechanik vorhanden ist, die größeren Heldengruppen Nachteile verschafft (Michas Aussage dazu).
Um im Grundspiel mit 5/6 heldenspezifischen Zeitsteinen zu arbeiten, könnte es sich lohnen, eine ähnliche Mechanik einzubauen. Man könnte z.B. an den Nachtmodus aus Düstere Zeiten anlehnen und die Helden ein Lager transportieren lassen, und wer bei Nacht nicht dort oder an einem geschützten Ort ruht, verliert WP oder SP?

Den Kreaturen mehr WP statt SP zu geben, ist eine interessante Idee, da die Kämpfe dann mehr Zeit kosten und dies die zusätzlichen Zeitsteine ausgleichen könnten. Es macht die Kämpfe aber vor allem länger statt schwerer. Evtl. könnte es dem Balancing immer noch helfen, die Kreaturen etwas zu verstärken, insbesondere wenn ihre Belohnung noch steigt. Oder man könnte den Helden irgendwie Stärke wegzunehmen. Andererseits haben Kreaturen in längeren Kämpfen auch höhere Chancen auf gefährliche Päsche und kriegen in den unteren Zeilen mehr Würfel, also ... wenn das im Testspiel funktioniert, funktioniert es in der Legende.

Dafür kann man die 5-6 individuellen Zeitsteinen sicher nicht so ausnutzen, dass z.B. nur Forn den ganzen Tag rumrennt / Iril den ganzen Tag ihre Runenscheibe dreht / Kirr immer in extremen Stunden kämpft. Auch wenn ich solche Effekte ganz gerne ausschöpfe (ꟼ⋅ᴥ⋅P), ist das sicher positiv für die Balance. :D

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 3012
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Suche Freiwillige Testspieler für die neue Legende "Endg

Beitragvon ManuaX » 15. November 2022, 05:56

Hallo BBB,

Vielen dank für deine Hilfe :-)

Die Rechtschreibfehler verbesser ich und die Formulierungen werden pö a pö immer weiter verbessert.

Ich teste die höchste Schwierigkeit atm mit 2 Helden und danach nochmal mit 6.

Viele deiner Anmerkungen sind theoretischer Natur die sich beim praktischen Spielen lösen ;-).

Es ist zb nicht nötige trotz 6 zeitsteine die Spieler zu bremsen. Sie kommen so schneller voran und dank der SK hat auch jeder alle Hände voll etwas zu tun.

Beim Boss ist dann wieder Taktik und Kalkül gefragt da helfen ein paar Tage mehr Zeit auf jeden Fall.

Da alle Helden auf 14 SP kommen müssen, ziehen sich die Kämpfe nur am anfang in die Länge, später werden diese immer kürzer oder es werden weniger Helden nötig um auf 2-3 kämpfenden zu kommen.

Ob ich den Helden Stärke über den Bannnkreis oder ähnliche Mechanik wegnehmen sehe ich an den testspielen. Was ich bisher getestet habe stimmt mich zuversichtlich das ich ohne auskommen.

Es ist und bleibt eine besondere, einzigartige Legende mit einer leichten "open world" Charakteristik ^,^

Ah ja Iril könnt ihr benutzen wenn ihr wollt es hat kaum nutzen da genug Gold für alle Spieler da ist, dafür habe ich gesorgt.
Und Monster töten ist doch interessnnter als ruhnen drehen oder? :mrgreen:
Mit dem letzten Satz sorge ich dafür das Helden wie Iril trotz ihrer nur 10 SP nicht im Nachteil ist.

Ich kenne nicht alle Helden im Detail, schau mir aber alle an und denke ich habe ne ausgewogene Lösung mit der gewählten Mechanik fast alles abdecken zu können.

Alles weiter zeigen dann die Tests.

P.S. beim ersten auftauchen VaRkurs, habe ich vergessen noch eine schwierigkeitsgrad Progression einzubauen. Werde ich wen nötig mit den nächsten Updates dann beheben :-)

Vielen Dank an die Fleißigen Leser, ich hoffe das lesen hat auch schon seinen Reiz 8-)
ManuaX
 
Beiträge: 170
Registriert: 21. Oktober 2022, 13:40

Re: Suche Freiwillige Testspieler für die neue Legende "Endg

Beitragvon Kar éVarin » 15. November 2022, 10:16

Hallo ManuaX,

Ich habs mal komplett durchgelesen. Was mir alles aufgefallen ist:
  • Das R in Varkur wird natürlich klein geschrieben. Ich hatte es damals nur zur Verdeutlichung groß... Mea culpa ;)
  • Wann werden die Karten "Neuigkeiten der Hexe" und "Der Dunkle Magier Endkampf" ausgelöst? Kann mich nicht erinnern, das gelesen zu haben.
  • "Der Dunkle Magier erscheint" und "Der Dunkle Magier Endkampf" widersprechen sich zum Teil. Vielleicht löst sich dieses Problem aber auf, wenn klar ist, wann welche Karte ausgelöst wird. Kommt dann ggf die jeweils andere aus dem Spiel?
  • "Der Dunkle Magier erscheint": Nach den zusätzlichen Stärkepunkten nach Spielerzahl müsste jeder Held durch seine Würfel ein plus an 8 im Kampfwert einbringen. Das mag für manche Helden zwar einfach möglich sein, allgemein halte ich es aber eher für utopisch.
    In den meisten Legenden hat der Endgegner 10SP x Heldenzahl, jeder weitere Held bringt also ein Plus von 10 (SP und Würfel). In deiner Legende kommen zu den zusätzlichen SP ja auch noch die verdoppelten dazu, das ist ungleich mehr. Vielleicht täusche ich mich und es klappt doch, aber schau dir das mal nochmal an.
  • Schreib noch dazu, dass die Helden mit 7 Willenspunkten anfangen. Steht zwar eigentlich auch auf der Checkliste (glaub ich), wird idR trotzdem immer angegeben.
  • "Der Dunkle Magier erscheint" heißt zu Beginn bei dir "Der Dunkle Magier taucht auf" ;)

Gibt noch ettliche Kleinigkeiten, da mach ich mich vielleicht wann anders mal drüber her, keine Garantie.
Ansosnten wirkt das ganze nach einem Hack'n'Slay, was für viele hier ja eben nicht der Reiz an Andor ist. Es gibt aber auch welche, die gerne mehr in der Richtung hätten, von dem her wirst du Abnehmer finden.

Herzliche Grüße
Kar
Benutzeravatar
Kar éVarin
 
Beiträge: 2346
Registriert: 5. September 2017, 05:59
Wohnort: In einem gemütlichen Heim ganz nah bei Freunden ;)

Re: Suche Freiwillige Testspieler für die neue Legende "Endg

Beitragvon ManuaX » 15. November 2022, 10:47

Danke, Kar éVarin,

Ich antworte dir ausführlich wenn ich mehr Zeit habe als die Mitagspause :-)

Zum "Hack'n'Slay" möchte ich noch sagen das das auf 2 Spieler zutreffen könnte. Je mehr spier es sind desto entsammter ist es insgesamt ;-)
(Da die Aufgaben gleich bleiben und auf die Spieler verteilt werden)

Stimmt es fehlt der Hinweis das man die Karte aufdeckt wenn man die Hexe gefunden hat... Auf den A Karte sollte es sein...

Lg Manu
ManuaX
 
Beiträge: 170
Registriert: 21. Oktober 2022, 13:40

VorherigeNächste