Zurück zur Taverne

Paldor (Entwicklung)

Re: Paldor (Entwicklung)

Beitragvon Dwain Zwerg » 2. Februar 2023, 08:31

Steppenechse111777 hat geschrieben:Ich würde gerne den Namen des Threads ändern, aber ich weiß nicht genau, wie das geht.
Du kannst den Titel deines ersten Beitrags ändern, dann sollte der Name geändert sein!
Benutzeravatar
Dwain Zwerg
 
Beiträge: 972
Registriert: 20. Oktober 2018, 11:26
Wohnort: HH

Re: Paldor (Entwicklung)

Beitragvon Steppenechse111777 » 2. Februar 2023, 16:26

Danke Dwain Zwerg

Was haltet ihr davon :?:
Mögliche , wichtige Orte:

DIE NACHTMOORE
Ein riesiges Moorgebiet im Zentrum Paldors.

DIE GRAUE WAND
So nennen die Einwohner die Berge die sie vom Grauen Gebirge trennen.

RAKES HEXENHÄUSCHEN
Die verschollene Zwillingsschwester nennt dies ihr Heim.

AGONAMIA
Dies ist der Wohnort der Agoniere und befindet sich mitten in den Nachrmooren.

DER WALD DER TAUSEND WORTE
Dieser Wald grenzt Nördlich an die Nachtmoore an. Jeder Laut wird von den Bäumen als Tausende Worte einer verlorenen Seele zurückgerufen.

DAS TOTE LAND
Einst von den Krahdern bewohnt aber längst von ihnen verlassen zählt das Land Südwestlich von Paldor als tödlich da niemand es je verlassen hat. Laut einer Legende sollen die verbrannten und Toten Bäume selbst ihre Zweige nach jenem recken der es wagt dieses Land zu betreten.

DIE TOTE BURG
In frühen Zeiten war sie der Spionageposten der Krahder, als der Krieg gegen die Agoniere herrschte. Kein Mensch oder Agonier hat sie je betreten.


So, das wären meine Ideen natürlich darf jeder ergänzen :)

LG Steppenechse
Steppenechse111777
 
Beiträge: 454
Registriert: 10. Januar 2023, 17:29
Wohnort: Bin zurzeit in Paldor unterwegs.....

Re: Paldor (Entwicklung)

Beitragvon Dagain » 2. Februar 2023, 17:19

Hui, das klingt ja alles sehr interessant.

Ich weiß nicht ob du das weißt, aber tatsächlich liegen auf Narkon die sogenannten Feuermoore.
Nur eine Info, ich habe keine Ahnung, was du damit anfangen sollst, ist mir nur gerade eingefallen.

Viel Erfolg weiterhin,
LG Taris
Benutzeravatar
Dagain
 
Beiträge: 328
Registriert: 9. Juni 2020, 11:04
Wohnort: Rundon

Re: Paldor (Entwicklung)

Beitragvon Steppenechse111777 » 2. Februar 2023, 17:30

Stimmt die Feuermoore..... :)
Ich hoffe das Nachrmoore nicht zu gestohlen klingt ....
Steppenechse111777
 
Beiträge: 454
Registriert: 10. Januar 2023, 17:29
Wohnort: Bin zurzeit in Paldor unterwegs.....

Re: Paldor (Entwicklung)

Beitragvon Qurunatobra213 » 2. Februar 2023, 19:02

Auf jeden Fall wird es in den Nachtmooren Hoffentlich Sumpfplättchen geben (auf manchen von Ihnen ist so eine komische More Bestie, auf den nächsten irgendeinem versunkene Person, dan Gold,…) :D ;) :mrgreen:
Was hältst du eigentlich von meinen anderen Vorschlägen
Liphardus773 hat geschrieben:
Steppenechse111777 hat geschrieben:Wie wäre es wenn wir die ,,Nachtmoore " mit neuen Kreaturen versehen :?:
Ein Morasttroll zum Beispiel :)

Mein Vorschlag: Wargors, Kreideskrale, Steppenbüffel, Moor-Trolle
Steppenechse111777 hat geschrieben:Ich würde sagen das man mehrere Orte in Paldor verteidigen muss , möchte aber auf Ruhm verzichten.

Erst stürmen die Kreaturen den ersten Ort besetzen ihn dann greifen Sie den nächsten an. :D :mrgreen:

Liphardus773 hat geschrieben:Und es dürfen je nach Spieleranzahl verschieden viele Orte besetzt werden.
Qurunatobra213
 
Beiträge: 910
Registriert: 28. August 2021, 12:45
Wohnort: Ich pendle zwischen Haknadord und Andor und finde was über neue Helden, die das Land braucht heraus.

Re: Paldor (Entwicklung)

Beitragvon Steppenechse111777 » 2. Februar 2023, 19:17

Hallo Liphardus

1. Die Idee mit den Moorplättchen finde ich super :)

2. Da ich Wargors liebe finde ich kann man sie in jedem Teil verwenden. :mrgreen: Auf die Kreideskrale freue ich mich schon. :) Ein Moor-Troll gehört einfach dazu :). Nur bei den Steppenbüffeln bin ich mir nicht sicher. Würden die mit ihren Hufen nicht einsinken :?:

Die Idee mit dem Übberennen der schönen Orte gefällt mir :lol: :D .
Steppenechse111777
 
Beiträge: 454
Registriert: 10. Januar 2023, 17:29
Wohnort: Bin zurzeit in Paldor unterwegs.....

Re: Paldor (Entwicklung)

Beitragvon Qurunatobra213 » 2. Februar 2023, 19:36

Ich würde sagen dass die Kreaturen nicht durch den Moor laufen sondern wenn möglich aus dem Moor heraus und ihn umrunden was den Mord zu einer guten Abkürzung für die Helden Macht ;) , nur leider sinkt man ein :(
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :D
Qurunatobra213
 
Beiträge: 910
Registriert: 28. August 2021, 12:45
Wohnort: Ich pendle zwischen Haknadord und Andor und finde was über neue Helden, die das Land braucht heraus.

Re: Paldor (Entwicklung)

Beitragvon Steppenechse111777 » 2. Februar 2023, 19:43

Wie wäre es wenn die Moor-Trolle es auf Agonamia
Abgesehen haben . Sobald sie Agonamia zerstört haben rennen sie los, auf zum nächsten Ort welchen man zerstören kann . :D

Es sei denn die Anderen Kreaturen haben diese nicht auch schon zerstört :shock: :roll: ;)

Ich finde es muss einen Grund geben die Nachtmoore zu durchqueren.
Steppenechse111777
 
Beiträge: 454
Registriert: 10. Januar 2023, 17:29
Wohnort: Bin zurzeit in Paldor unterwegs.....

Re: Paldor (Entwicklung)

Beitragvon Qurunatobra213 » 2. Februar 2023, 19:51

Es wird bestimmt einen festen Fleck dort geben und dann ist dort ein Händler, auf dem Nachbarfeld ein Brunnen und auf dem Nachbarfeld davon…
Qurunatobra213
 
Beiträge: 910
Registriert: 28. August 2021, 12:45
Wohnort: Ich pendle zwischen Haknadord und Andor und finde was über neue Helden, die das Land braucht heraus.

Re: Paldor (Entwicklung)

Beitragvon Steppenechse111777 » 2. Februar 2023, 19:54

Ein Händler erregt natürlich viel Aufmerksamkeit :)

Ich dachte mir das es in späteren Legenden einen Agonier auf Agonamia gibt welchen man mitbewegen kann und vielleicht sogar nicht im Moor einsinkt wenn man ihn dabei hat.
Steppenechse111777
 
Beiträge: 454
Registriert: 10. Januar 2023, 17:29
Wohnort: Bin zurzeit in Paldor unterwegs.....

VorherigeNächste