Zurück zur Taverne

LaTeX-Vorlage für Andor

Re: LaTeX-Vorlage für Andor

Beitragvon UhrMensch » 2. November 2023, 22:04

TroII hat geschrieben:Noch eine Frage: Angenommen ich möchte zwei verschiedene Bilder in die beiden Rauten in den Ecken packen, was muss ich in der Vorlage ändern, möglichst ohne alles zu zerschießen? ;)

An der Vorlage musst du nichts ändern, die kann das schon. ;)
Probier mal, oben in die Legende (vor \begin{document}) folgendes zu schreiben:
\setlegendsymboloptions{left}{image/path={...}}
\setlegendsymboloptions{right}{image/path={...}}
wobei ... die Dateipfade sind. Ich kann es jetzt so schnell nicht testen, aber das sollte es eigentlich machen.
Das gilt dann für die gesamte Legende. Man kann es auch für einzelne Legendenkarten ändern, aber da müsste ich genauer nachschauen, wie das funktioniert, und dafür bin ich gerade zu müde.
UhrMensch
 
Beiträge: 219
Registriert: 19. April 2015, 20:34

Re: LaTeX-Vorlage für Andor

Beitragvon TroII » 2. November 2023, 22:07

Perfekt, danke! :D
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4882
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: LaTeX-Vorlage für Andor

Beitragvon TroII » 3. November 2023, 17:46

Und noch eine Frage: Wie kann ich Bilder auf die Rückseite von Legendenkarten einfügen? Für die Magischen Experimente habe ich dafür neue Kartenhintergründe erstellt, aber da gibt es doch bestimmt leichtere Möglichkeiten. :D
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4882
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: LaTeX-Vorlage für Andor

Beitragvon UhrMensch » 5. November 2023, 19:15

TroII hat geschrieben:Und noch eine Frage: Wie kann ich Bilder auf die Rückseite von Legendenkarten einfügen? Für die Magischen Experimente habe ich dafür neue Kartenhintergründe erstellt, aber da gibt es doch bestimmt leichtere Möglichkeiten. :D

Wenn du ein Bild im Text einfügen willst, kannst du dafür wie üblich \includegraphics benutzen. Wenn das Bild vom Text "umflossen" werden soll, kannst du die wrapfigure-Umgebung benutzen (das paket wrapfig, zu dem die gehört, wird von der Vorlage geladen) oder eine Tabelle mit unsichtbaren Linien erstellen.

Um Bilder unabhängig vom Text zu setzen, scheint es tatsächlich keinen Befehl zu geben. Ich glaube, das schien mir damals zu kompliziert. Man muss ja angeben, wo das Bild sein soll (Position, Höhe und/oder Breite, Ausrichtung an der Karte) und da dachte ich, dass es vermutlich leichter ist, einfach ein neues Hintergrundbild zu erstellen. Prinzipiell ist das aber möglich und ich baue das in die nächste Version ein.

Das Problem mit den Links konnte ich bei meinen Test-Legenden nicht reproduzieren. Hast du die finale Version im Tablet-Modus zweimal kompiliert? Wenn man ein Dokument nur einmal kompiliert, nachdem sich die Seiten von Link-Zielen geändert haben, kann es Probleme geben. Das ist ein allgemeines "Problem" von LaTeX und daran kann ich nichts ändern. Manche Editoren erkennen das und kompilieren automatisch zweimal, aber wenn das nicht der Fall war, teste mal, ob es funktioniert, wenn du die Tablet-Version zweimal hintereinander kompilierst.

Übrigens gilt der Befehl \setlegendsymboloptions nur für eine Legendenkarte, wenn du ihn innerhalb einer Karte benutzt (habe ich gerade getestet).
UhrMensch
 
Beiträge: 219
Registriert: 19. April 2015, 20:34

Re: LaTeX-Vorlage für Andor

Beitragvon mivo » 11. Dezember 2023, 21:05

Hallo in die Runde,

Gilda hat sich bei mir auch "beschwert", dass die Legendenkarten zu groß für die Taverne sind. Aber es gibt im Internet zahlreiche Tools, mit denen man PDFs ohne nennenswerte Verluste komprimieren kann.

Ich setze jetzt alle meine Fan-Legenden mit dieser Vorlage (eine wird voraussichtlich die nächsten Tage hier erscheinen, jetzt wo ich Gilda noch eine komprimierte Version geschickt habe). Ich habe mir natürlich direkt ein paar neue Befehle geschrieben, wie sich das für LaTeX-Nutzer gehört. ;-)

Super Vorlage, danke für diese großartige Arbeit!

Liebe Grüße
mivo
mivo
 
Beiträge: 36
Registriert: 6. April 2023, 13:23

Re: LaTeX-Vorlage für Andor

Beitragvon mivo » 15. Januar 2024, 22:58

Hallo UhrMensch (oder vielleicht kann mir auch jemand anderes helfen),

gibt es eine Möglichkeit folgende Dinge zu tun:
1. "Fan-Legende" auf der Vorderseite einer oder aller Karten entfernen oder durch etwas anderes ersetzen (ohne das in "language-ngerman.tex" zu ändern).
2. Die weißen Streifen mit den Links "Zur Kartenrückseite" und "Zur Kartenvorderseite" im tablet-Modus entfernen.
?

Für Hilfe bin ich dankbar,
LG mivo
mivo
 
Beiträge: 36
Registriert: 6. April 2023, 13:23

Re: LaTeX-Vorlage für Andor

Beitragvon UhrMensch » 17. Januar 2024, 21:53

Hallo mivo,

Entschuldigung für die späte Antwort.

Dass die Dateien so groß werden, lässt sich leider nicht ändern. Das liegt daran, dass LaTeX nur recht wenige Bildformate unterstützt: von den bekannten nur jpg und png, außerdem pdf (ist zwar kein Bildformat, kann aber wie ein Bild eingebunden werden). Da jpg keine Transparenz unterstützt, bleibt für alles, was nicht rechteckig ist, nur png übrig, und das sorgt für große Dateien, da es verlustfrei komprimiert. Solange LaTeX keine anderen Bildformate unterstützt, wird sich das nicht ändern. Eine Option wäre, die Bilder in ein verlustbehaftetes Dateiformat mit Alphakanal (z. B. webp, avif) umzuwandeln und dann für jedes Bild eine pdf-Datei zu erstellen, die nur dieses Bild enthält (unverändert, d. h. in genau diesem Format) mit transparentem Hintergrund und ohne zusätzlichen Rand, und dann diese pdf-Datei statt des png-Bildes zu benutzen. Ich habe aber weder online noch offline ein Programm gefunden, das das so macht.

Daher bleibt nur, die fertige pdf-Datei zu komprimieren. Welches Programm benutzt du denn dafür? Dann verlinke ich das auf dem ersten Beitrag.

Zu deinen beiden Fragen:
1. Ja, schreib im Befehl \setlayoutparameters die Option "texts/fan legend={}". Dann ist der Text noch da, aber leer. In die geschweiften Klammern kannst du auch einen alternativen Text schreiben.
Um den Text komplett zu entfernen , muss man einen neuen Kartenstil erstellen. In der Datei andorlegend.cls siehst du ab Zeile 720, wie die Standard-Stile definiert sind. Das kannst du in deine Datei kopieren und einen eigenen Stil erstellen, wo du das \markasfanlegend weglässt. Vor den neuen Stil musst du noch \ExplSyntaxOn schreiben und dahinter \ExplSyntaxOff.
2. Das geht momentan nicht, das ist ja eins der Features des Tablet-Modus. Du kannst den Text leer setzen, indem du bei \setlayoutparameters die Optionen "link to card front={}" und "link to card back={}" setzt, aber der Streifen bleibt da. Ich baue das in die nächste Version ein. Das zweite Halbjahr 2023 war sehr stressig für mich; jetzt habe ich wieder mehr Zeit und komme vielleicht bald dazu.

@Troll: hast du mal probiert, deine Legende mit den kaputten Links im Tabletmodus zweimal zu kompilieren?
UhrMensch
 
Beiträge: 219
Registriert: 19. April 2015, 20:34

Re: LaTeX-Vorlage für Andor

Beitragvon mivo » 19. Januar 2024, 00:14

Hallo UhrMensch,

zum Komprimieren nehme ich https://www.ilovepdf.com/compress_pdf (ohne jetzt zu viel Werbung machen zu wollen ...).

Und du hast mich gerade doch noch darauf gebracht, wie man den weißen Streifen im Tablet-Modus entfernt: "texts/link to card front={\globalsetlength{\pageheight}{\cardheight}}, texts/link to card back={\globalsetlength{\pageheight}{\cardheight}}" klappt wunderbar. ;-)

Viele Grüße
mivo
mivo
 
Beiträge: 36
Registriert: 6. April 2023, 13:23

Re: LaTeX-Vorlage für Andor

Beitragvon Dwain Zwerg » 19. Januar 2024, 09:38

Sonst nutze doch https://tools.pdf24.org/en/compress-pdf. Gibts auch offline und dann privacy-freundlich für den Desktop als Offlineanwendung. Vielleicht klappt das besser. Oder versuche PDFs doppelt zu komprimieren (also die komprimierte Version nochmal hochzuladen)
Benutzeravatar
Dwain Zwerg
 
Beiträge: 972
Registriert: 20. Oktober 2018, 11:26
Wohnort: HH

Re: LaTeX-Vorlage für Andor

Beitragvon TroII » 19. Januar 2024, 23:20

UhrMensch hat geschrieben:@Troll: hast du mal probiert, deine Legende mit den kaputten Links im Tabletmodus zweimal zu kompilieren?


Ja, das scheint das Problem tatsächlich behoben zu haben. 8-)
Ärgerlich, dass es an so einer Kleinigkeit gescheitert ist, aber für meine nächsten Projekte bin ich jetzt gewappnet. :roll:

Danke dir nochmal! :P
Gruß, TroII
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4882
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

VorherigeNächste