Zurück zur Taverne

SPOILER-Diskussion zu Herz aus Eis

Re: SPOILER-Diskussion zu Herz aus Eis

Beitragvon Butterbrotbär » 18. Oktober 2023, 09:42

Hallo Kar,

Ich habe es bislang nur einmal ausprobiert, und da konnte Trieest im Fernkampf seine SF einfach nicht nutzen. Hätte man auch erwarten können, schließlich lösen sich die nicht gewählten Fernkampf-Würfel in der App jeweils gleich in Luft auf. :D Und hier scheint es mir auch absolut passend, wenn man einen physischen Trieest gleich regeln würde – im Gegensatz zu einige anderen Details in App-Trieests Implementierung:
Butterbrotbär hat geschrieben:1. Die Formulierung besagt: Trieest kann jeweils einen seiner niedrigsten nicht gewählten Würfel addieren.
Implementiert wurde allerdings: Trieest kann einen seiner niedrigsten Würfel addieren, sofern dieser nicht gewählt ist.
Beispiel: Trieest mit Helm würfelt 5/5/6. Der Formulierung nach sollte er die 10 wählen und die 6 als niedrigsten ungenutzten Würfel addieren können, in der App kann er aber, wenn er die 10 wählt, die 6 nicht addieren, da die beiden niedrigsten Würfel gewählt wurden.
Dies ist kein Problem, sofern es die Intention seiner Developer war, dass Trieests SF so funktioniert. Meine Erwartungswerte weiter oben überschätzten dann einfach Trieests tatsächliche Helm-Werte.

2. Eara kann nur den ausgewählten Würfel drehen. Wenn Trieest z.B. 2/6/6 würfelt, und mit Earas SF die 2 zu einer 5 drehen will, dann muss er diese 5 wählen (und kann gemäß Implementierung nicht einmal eine der 6en mit seiner SF addieren). Im realen Spiel würde ich intuitiv erlauben, dass Eara die 2/6/6 zu 5/6/6 dreht, aber Trieest dann eine 6 zum Werten wählt und die 5 mit seiner SF dazuaddiert.
Das ist aber auch nur ein Problem, solange die Developer es eigentlich gerne anders gehabt hätten. Da könnten wir nicht mal auf Präzendenzfälle im physischen Spiel zurückweichen, selbst wenn es welche gäbe, da die App in manchen Detail-Regeln ohnehin leicht vom realen Spiel abweicht.

3. Das hier ist definitiv ein Bug. Man kann mit Earas SF Trieests SF austricksen! :twisted:
Beispiel: Trieest würfelt 1/5/6 und Eara hat ihre SF noch nicht genutzt. Wähle die 1 an und schalte Earas SF ein. Die Würfel werden auf 6/5/6 gedreht. Schalte nun Trieests SF ein. Der aktuell niedrigste Würfel, die 5, wird von orange-roten Wirbeln erfasst. Schalte danach Earas SF wieder aus. Die Würfel werden zurück auf 1/5/6 gedreht, die 5 bleibt jedoch orange-rot angewählt. Trieest kann die 5 zu seinem Kampfwert addieren, und Earas SF wird dabei nicht einmal verbraucht! :P


Wenn Trieest seinen Lavastein nicht mit einem Bogen kombinieren kann, hat dein Kar éVarin doch noch einen situativen Vorteil gegenüber Trieest. ;)

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2994
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: SPOILER-Diskussion zu Herz aus Eis

Beitragvon H13 » 18. November 2023, 12:41

Hallo zusammen,

mir hat HaE auch gut gefallen. Beim Durchspielen sind mir aber auch noch einige Bugs aufgefallen, zusätzlich von den von TroII und Butterbrotbär genannten:

Legende 1:
"Thematischer Bug": Trieest kann seine 1. Aufgabe auch erreichen, indem er auf das Feld eines schlafenden Helden zieht... :-)
Auf der "Infotafel" des Felltrolls wird nur seine Würfelzahl bei 0 bis 13 Willenspunkten aufgelistet, er startet aber mit 15 WP.

Legende 2:
Hier hatte ich einmal einen üblen Bug: Als ich nach dem Fackelaufstellen den ersten Helden (Trieest) bei K auf den Schlachtengrund gezogen habe, wurde die Legende als verloren gewertet mit der Begründung "Der Agrenweise wurde von einer Kreatur erreicht". Dabei hatte ich ihn natürlich sgchon lange vorher in seiner Höhle abgeliefert und seine Fackeln mitgenommen. Es konnte auch keine Kreatur mehr auf das Höhlenfeld 19 ziehen.
Es hat auch vorher schon mal zu einer Niederlage geführt, dass eine Kreatur auf Feld 19 lief, nachdem der Weise in seiner Höhle war. (Ob das beabsichtigt ist oder ein Bug, weiß ich nicht.)
Wenn zwei Gors auf Feld 5 und Feld 4 stehen, zieht bei Nacht zuerst der Gor auf 4 und dann der auf 5, sodass sich beide gegenseitig überspringen und zwei Felder vorrücken. Ich weiß nicht, ob das beabsichtigt ist, finde es aber sehr überraschend - normalerweise zeigen die Pfeile ja immer von der höheren Nummer zur niedrigeren, so dass sich zwei gleiche Kreaturen nie überspringen können.

TroIIs Anmerkung
TroII hat geschrieben:- Der Rückgängig-Knopf sollte auch gerade angezündete Feuer rückgängig machen können - ich habe mich mehrfach geärgert, dass das nicht geht.

würde ich auch unterschreiben. Meiner Meinung nach sollte nicht nur das Anzünden, sondern jede Aktion rückgängig gemacht werden können, die keine neue Information liefert - ich habe z.B. auch schon versehentlich auf Rasten oder "Tag beenden" geklickt oder dem falschen Helden Geld/Gegenstände gegeben und mir dadurch ein Spiel verdorben... :roll:
Stattdessen kann man weiterhin (wie schon in GdK) den Weg zum Händler nach Stärkekauf rückgängig machen, ohne die Stärkepunkte zurückzugeben, entgegen den Regeln. Und auch einen schlecht verlaufenden Kampf kann man durch Schließen der App rückgängig machen...

Das Konzept der Feuer anstatt von Brunnen hat mir sehr gut gefallen (habe DEK noch nicht gespielt). Nur dass ein Held, der auf 1 oder 2 WP gesunken ist, keine Feuer mehr anzünden kann, um WP wiederzubekommen, ist etwas unschön.
Ich finde aber die graphische Gestaltung der Feuer suboptimal, da angezündete und erloschene Feuer fast gleich aussehen, bis auf ein paar blassblaue "Flammen". Das erloschene Feuer sollte m.M.n. nicht mehr leuchtend rot sein, sondern holzbraun oder grau... :roll:
Und dass der "Rasten"-Button ein Lagerfeuer zeigt, war für GdK passend, könnte aber jetzt zu Verwirrung und häufigen Fehl-Klicks führen. :lol:

LG H13
H13
 
Beiträge: 54
Registriert: 12. Juni 2021, 08:29

Re: SPOILER-Diskussion zu Herz aus Eis

Beitragvon Butterbrotbär » 18. November 2023, 14:25

Hallo H13,

Gute Beobachtungen und Rückmeldungen! :P

Zum Felltroll: In DeK haben Felltrolle 15 WP, die 15 sind also wohl richtig implementiert und es fehlt in der Infotafel einfach die dritte Zeile .

Zum Agrenweisen: Dass Höhle 19 bei dir auch nach dem Abgeben des Agrenweisen beschützt werden musste, ist vermutlich ein Bug. Zumindest konnten Kreaturen bei mir nach dem Abliefern des Agrenweisen problemlos Feld 19 betreten, siehe die Neue Andor-App-Semi-Speedrun-Serie unten links, 4:05 fürs Abliefern und 5:30 für den Gor.

Zur Kreaturenbewegung: Dass sich zwei Kreaturen gegenseitig überspringen, kommt nur selten vor, ist aber regelkonform. Es bewegt sich halt immer die Kreatur auf der kleineren Feldzahl zuerst, und das kann auf der alten Zwergenstraße für seltsame Bewegungen sorgen. Wenn z.B. im Grundspiel zwei Gors auf den Feldern 37 und 41 stünden, würde auch zuerst der Gor von 37 über 41 auf 40 springen und danach der Gor von 41 über 40 auf 39. So wäre zumindest mein intuitives Verständnis – is ist durchaus möglich, dass Ragnar da noch ein gegenteiliges Zitat ausgraben könnte.

Gute Bemerkung zur Unterscheidbarkeit der brennenden/erloschenen Feuerplättchen, ein deutlicherer Farbunterschied würde sicher helfen! :P
Ah, wegen zu wenig WP keine Feuer entzünden könnenden Helden habe ich auch schon App-Legenden verloren. :oops: Aber irgendwie würde es auch wenig passen, wenn man sich durchs Feuerentzünden auf 0 WP bringen könnte.

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2994
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: SPOILER-Diskussion zu Herz aus Eis

Beitragvon Kamuna » 18. November 2023, 21:57

Cool, es gibt eine neue Andor App Semi Speedrun -Serie! Sind die Legenden dort auf herausfordernd?
@H13: Ja, dass mit dem Agrenweisen ist ein Bug. Danach sollten Kreaturen normal das Feld betreten können, ohne dass die Legende verloren ist. Den Feuer und Rasten Knopf habe ich auch schon verwechselt :evil:
Den Rückgängig Knopf habe ich noch nicht ganz verstanden. Was kann man rückgängig machen und was nicht?

LG Kamuna
Benutzeravatar
Kamuna
 
Beiträge: 228
Registriert: 7. Juni 2023, 05:08
Wohnort: Ehemals Hadria, jetzt ein Haus in der Nähe der Rietburg

Re: SPOILER-Diskussion zu Herz aus Eis

Beitragvon H13 » 18. November 2023, 22:56

Hallo Butterbrotbär,

danke für die Berechnungen zu Trieests Erwartungswerten! :-)

Butterbrotbär hat geschrieben:
TroII hat geschrieben:
Vielleicht rechne ich das nachher durch (oder lasse traditionell Butterbrotbär die Ehre).
Zuviel der Ehre. ;)
Wenn ich da so rasch und fehleranfällig etwas zusammenwürfle, komme ich auf folgende Werte:

7.00 zwei Würfel
9.47 zwei Würfel + Eara (bzw. 9.19 in der App)
Helm beeinflusst den Erwartungswert bei zwei Würfeln nicht, sondern nur, ob Trieest einen Würfel abgeben muss.

7.00 drei Würfel (was zu erwarten war, wenn ich so darüber nachdenke ;) )
9.00 drei Würfel + Eara (bzw. 8.76 in der App)
8.56 drei Würfel + Helm
12.0 drei Würfel + Helm + Eara (App-Wert TBD)


Sind das die Erwartungswerte, wenn Eara ihre Sonderfähigkeit immer für Trieests Würfel nutzt, oder entscheidet sie je nach dessen Ergebnis, ob sie die Fähigkeit für sich selbst nutzt? Ihr selbst bringt diese ja im Schnitt 1,5 Punkte (Erwartungswert 5,0 statt 3,5), d.h. sie sollte sie im gemeinsamen Kampf nur dann für Triiest nutzen, wenn er dadurch mindestens 2 Punkte gewinnt. (Unter der Annahme, dass Trieest zuerst würfelt.)

LG H13
H13
 
Beiträge: 54
Registriert: 12. Juni 2021, 08:29

Re: SPOILER-Diskussion zu Herz aus Eis

Beitragvon Butterbrotbär » 19. November 2023, 20:56

Hallo Kamuna,

Ja, nachdem ich in der der alten Andor-App-Semi-Speedrun-Serie stolz darauf, GdK in weniger Minuten durchzuspielen (102), als Kram in der letzten Kampfrunde Willenspunkte ausgibt (141), bin ich nun stolz darauf, in der neuen Andor-App-Semi-Speedrun-Serie HaE in gleich vielen Minuten durchzuspielen (24), wie es Erzählerbewegungen gibt (6+11+7). Ist aber alles nur im Schwierigkeitsgrad Normal, nicht Herausfordernd.

Rückgängig gemacht werden kann aktuell glaube ich nur die letzte Laufen-Aktion, und das auch nur, sofern sie keine neue Information brachte (z.B. Nebel aufdecken). Es wäre cool, auch Passen/Tag beenden und deterministische Handlungsmöglichkeiten wie das Entzünden von Feuern rückgängig machen zu können, wenn man sich vertippt hat.



Hallo H13,

Die von mir berechneten Werte gehen davon aus, dass Eara ihre SF für Trieest einsetzt (außer sie würde dadurch seinen Kampfwert verschlechtern). Die Werte gelten also nur, wenn Trieest als letzter dran ist und Eara ihre SF in dieser Kampfrunde noch nicht verbrauchte. Ja, wenn Trieest zuerst würfelt oder wenn noch andere Helden am Kampf teilnehmen, wird es etwas komplizierter. Die Werte hier sind also vor allem untere Schranken für Trieests Erwartungswert + Earas Kampfbonus-Erwartungswert. Und man könnte sie nutzen, um die Erwartungswerte in der von dir beschriebenen und anderen Situationen zu berechnen. Aber, wie später festgestellt, sind sie ohnehin nicht akkurat zur App, da Trieest SF anders implementiert wurde, als ich ursprünglich gedacht hatte:
Butterbrotbär hat geschrieben:Also, alles in allem gibt es mindestens drei unterschiedliche Thematiken um Trieests SF:

1. Die Formulierung besagt: Trieest kann jeweils einen seiner niedrigsten nicht gewählten Würfel addieren.
Implementiert wurde allerdings: Trieest kann einen seiner niedrigsten Würfel addieren, sofern dieser nicht gewählt ist.
Beispiel: Trieest mit Helm würfelt 5/5/6. Der Formulierung nach sollte er die 10 wählen und die 6 als niedrigsten ungenutzten Würfel addieren können, in der App kann er aber, wenn er die 10 wählt, die 6 nicht addieren, da die beiden niedrigsten Würfel gewählt wurden.
Dies ist kein Problem, sofern es die Intention seiner Developer war, dass Trieests SF so funktioniert. Meine Erwartungswerte weiter oben überschätzten dann einfach Trieests tatsächliche Helm-Werte.

2. Eara kann nur den ausgewählten Würfel drehen. Wenn Trieest z.B. 2/6/6 würfelt, und mit Earas SF die 2 zu einer 5 drehen will, dann muss er diese 5 wählen (und kann gemäß Implementierung nicht einmal eine der 6en mit seiner SF addieren). Im realen Spiel würde ich intuitiv erlauben, dass Eara die 2/6/6 zu 5/6/6 dreht, aber Trieest dann eine 6 zum Werten wählt und die 5 mit seiner SF dazuaddiert.
Das ist aber auch nur ein Problem, solange die Developer es eigentlich gerne anders gehabt hätten. Da könnten wir nicht mal auf Präzedenzfälle im physischen Spiel zurückweichen, selbst wenn es welche gäbe, da die App in manchen Detail-Regeln ohnehin leicht vom realen Spiel abweicht.

3. Das hier ist definitiv ein Bug. Man kann mit Earas SF Trieests SF austricksen! :twisted:
Beispiel: Trieest würfelt 1/5/6 und Eara hat ihre SF noch nicht genutzt. Wähle die 1 an und schalte Earas SF ein. Die Würfel werden auf 6/5/6 gedreht. Schalte nun Trieests SF ein. Der aktuell niedrigste Würfel, die 5, wird von orange-roten Wirbeln erfasst. Schalte danach Earas SF wieder aus. Die Würfel werden zurück auf 1/5/6 gedreht, die 5 bleibt jedoch orange-rot angewählt. Trieest kann die 5 zu seinem Kampfwert addieren, und Earas SF wird dabei nicht einmal verbraucht! :P


LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2994
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: SPOILER-Diskussion zu Herz aus Eis

Beitragvon H13 » 24. November 2023, 19:20

Hallo Butterbrotbär,

danke für deine Anmerkungen zu "meinen" Bugs!

Der mysteriöse Agrenweisen-Bug ist bei mir gerade zum 2. Mal aufgetreten (dazwischen einige Male nicht): Ich hatte ihn längst abgeliefert, es konnten auch keine Kreaturen mehr auf Feld 19 laufen. Dann wollte ich vor dem Endkampf ein Feuer am Schlachtengrund anzünden und plötzlich ist die Legende mitten am Tag verloren, weil angeblich der Agrenweise von einer Kreatur erreicht worden sei. Ein sehr dubioser Bug... :? :?

Butterbrotbär hat geschrieben:Zur Kreaturenbewegung: Dass sich zwei Kreaturen gegenseitig überspringen, kommt nur selten vor, ist aber regelkonform. Es bewegt sich halt immer die Kreatur auf der kleineren Feldzahl zuerst, und das kann auf der alten Zwergenstraße für seltsame Bewegungen sorgen. Wenn z.B. im Grundspiel zwei Gors auf den Feldern 37 und 41 stünden, würde auch zuerst der Gor von 37 über 41 auf 40 springen und danach der Gor von 41 über 40 auf 39. So wäre zumindest mein intuitives Verständnis – is ist durchaus möglich, dass Ragnar da noch ein gegenteiliges Zitat ausgraben könnte.


Das ist ein guter Punkt, dass das im Grundspiel theoretisch auch passieren kann. Der Pfeil von 37 zu 41 ist dort aber der einzige auf dem ganzen Spielplan, der von einer niedrigeren zu einer höheren Zahl geht. Alle anderen Pfeile verlaufen absteigend, sodass sich gleiche Kreaturen ansonsten nie gegenseitig überspringen können. (In den meisten Fällen geht der Pfeil sogar zu dem angrenzenden Feld mit der niedrigsten Feldzahl. Nur für Feld 37 gibt es kein angrenzendes Feld mit kleinerer Zahl.)
Bei Drohende Kälte zeigen hingegen alle Pfeile entlang der Zwergenstraße "falschherum", so dass es häufig zu gegenseitigem Überspringen kommt.

Bei Trieest ist mir noch eine Unregelmäßigkeit aufgefallen: Er fällt im Kampf von 3 Würfeln auf 1 Würfel, wenn er erst sein "Feuer" nutzt und dann in weiteren Kampfrunden durch Überstunden unter 14 WP fällt. Startet er hingegen mit 2 Würfeln (also 7-13 WP), nutzt sein Feuer und fällt dann unter 7 WP, behält er trotzdem 1 Würfel.

Ich habe auch noch mal ein paar Erwartungswerte von Trieest nachgerechnet, und bin wie du auf den Wert 9,47 mit 2 Würfeln gekommen, wenn er immer Earas und seine eigene Spezialfähigkeit nutzt (und Eara anders als in der App einen beliebigen Würfel drehen kann).
Im Gruppenkampf von Trieest (mit 2 Würfeln, die er beide nutzt) und Eara sollte Eara beim ersten Helden nur dann einen Würfel umdrehen, wenn der Wert dadurch um mindestens 3 erhöht wird (also keine 3 zu 4). Mit dieser optimalen Strategie erreichen beide zusammen durchschnittlich 15 Kampfpunkte (genauer: 14,98, wenn Eara zuerst würfelt, und 14,94, wenn Trieest zuerst würfelt).
Sie erreichen also einmal pro Kampf einen deutlich höheren Wert als Eara und Thorn zusammen (10,19 bzw. 10,26 laut Epaminaidos' Tabelle, wenn Thorn ebenfalls 7 WP und keinen Helm hat).
Und in den anderen Kampfrunden liegt Eara mit Trieest bei gleicher Willenspunktzahl und ohne Helm nur knapp (um 0,2 bis 0,3) unter dem Wert mit Thorn.
Daher denke ich, dass Trieest in HaE klar stärker als Thorn ist, auch wenn Thorn einen Extrapunkt bei Kämpfen am Feuer bekommt.

LG H13
H13
 
Beiträge: 54
Registriert: 12. Juni 2021, 08:29

Re: SPOILER-Diskussion zu Herz aus Eis

Beitragvon Butterbrotbär » 26. November 2023, 11:16

Hallo H13,

Gute Beobachtungen zu den Feldzahlen! Ich glaube auch, dass es in einer früheren Version noch gar keine Pfeile gab und die Kreaturen jeweils auf die kleinste angrenzende Feldzahl liefen. Und auch mit den heutigen Pfeilen und Bewegungsregeln bleibt Feld 37 da definitiv eine Ausnahme.

Herrje, eine weitere Unregelmäßigkeit bei Trieests SF. Danke fürs Finden! :P

Danke für die tollen Berechnungen. Während es mir absolut sinnvoll erscheint, dass Trieest + Eara stärker als Thorn + Eara sind, weil Trieest das halt nicht 4 Kampfrunden lang durchhalten kann und Thorn zumindest mit Helm einen deutlichen Vorteil haben sollte, ist ein Erwartungswert-Bonus von fast +5 (bzw. +4 mit Thorns Feuer-SP) in der mittleren WP-Zeile schon ziemlich heftig.
Ich könnte mir vorstellen, dass die Sache bei mehr Willenspunkten und/oder mit Helm etwas ausgeglichener werden könnte. Trieest ist definitiv mächtig, dafür zieht er mit 6 oder weniger WP oder einer bereits verbrauchten SF deutlich den kürzeren. Also klar, ein kampfstarker Held, aber noch im erlaubten Bereich?

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2994
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: SPOILER-Diskussion zu Herz aus Eis

Beitragvon Bennie » 26. November 2023, 16:00

H13 hat geschrieben:Das ist ein guter Punkt, dass das im Grundspiel theoretisch auch passieren kann. Der Pfeil von 37 zu 41 ist dort aber der einzige auf dem ganzen Spielplan, der von einer niedrigeren zu einer höheren Zahl geht. Alle anderen Pfeile verlaufen absteigend, sodass sich gleiche Kreaturen ansonsten nie gegenseitig überspringen können.

Butterbrotbär hat geschrieben:Gute Beobachtungen zu den Feldzahlen! [...]Und auch mit den heutigen Pfeilen und Bewegungsregeln bleibt Feld 37 da definitiv eine Ausnahme.


Ja, Vorderseite.
Auf der Rückseite gibt es einige Pfeile, die auf höhere Feldzahlen führen:
Bspw.
44->45->61->63
43->70
29-> 69
51 -> 62
52 -> 62
41 -> ?
usw.


Butterbrotbär hat geschrieben:Ich glaube auch, dass es in einer früheren Version noch gar keine Pfeile gab und die Kreaturen jeweils auf die kleinste angrenzende Feldzahl liefen.

Michael Menzel hat geschrieben:Die Zahlenverteilung ist noch ein Überbleibsel aus einer früheren Version, denn bis kurz vor Veröffentlichung des Spiels, gab es noch keine Pfeile auf dem Spielplan. Stattdessen hatten sich die Kreaturen immer in das angrenzende Feld mit der kleinsten Feldzahl bewegt. Das heißt um sicher zu gehen, dass keine Kreatur in die Mine spaziert, bekam die Mine eben die 71.
Viele Grüße und
viel Spaß in Andor

Micha
[Zitat gekürzt]
Bennie
 
Beiträge: 487
Registriert: 21. September 2016, 08:53

Re: SPOILER-Diskussion zu Herz aus Eis

Beitragvon H13 » 26. November 2023, 18:58

Hallo Butterbrotbär, hallo zusammen,

mir ist leider ein Fehler bei meinen Berechnungen aufgefallen. :oops: :oops:
Der gemeinsame Kampfwert von Eara und Trieest von fast 15 war doch "zu schön um wahr zu sein". Earas SF ergibt optimal für sich oder Trieest eingesetzt einen Würfelbonus von +2,94 bzw. +2,98, aber ich hatte diesen versehentlich mit Earas "selbstgenutztem" Bonus von +1,5 addiert und dadurch um 1,5 zu hohe Werte erhalten. Die korrekten Werte sind also:

erst Trieest, dann Eara: 7+3,5+2,94= 13,44 Kampfpunkte
erst Eara, dann Trieest: 7+3,5+2,98= 13,48 Kampfpunkte

Damit ist die Heldenkombination immer noch klar stärker als Thorn+Eara, aber der Unterschied ist nicht mehr so extrem. Grob gesagt gibt Trieests SF beim Einzelkampf einen Bonus von +3,5 KP, Earas SF gibt ihr +1,5KP, aber die Kombination der beiden SF'en gibt einen Bonus von +5,5 KP, also ein "Synergieeffekt" von +0,5KP.

Butterbrotbär hat geschrieben:Danke für die tollen Berechnungen. Während es mir absolut sinnvoll erscheint, dass Trieest + Eara stärker als Thorn + Eara sind, weil Trieest das halt nicht 4 Kampfrunden lang durchhalten kann und Thorn zumindest mit Helm einen deutlichen Vorteil haben sollte, ist ein Erwartungswert-Bonus von fast +5 (bzw. +4 mit Thorns Feuer-SP) in der mittleren WP-Zeile schon ziemlich heftig.
Ich könnte mir vorstellen, dass die Sache bei mehr Willenspunkten und/oder mit Helm etwas ausgeglichener werden könnte. Trieest ist definitiv mächtig, dafür zieht er mit 6 oder weniger WP oder einer bereits verbrauchten SF deutlich den kürzeren. Also klar, ein kampfstarker Held, aber noch im erlaubten Bereich?


Mit den korrigierten Werten ist der einmalige Erwartungswert-Bonus noch bei ca. +3,2 (ohne Feuer), mit einem -0,3-Malus für alle vorherigen Runden (und einem -0,9-Malus für etwaige spätere Kampfrunden). Wenn Trieest seine SF perfekt auf die letzte Kampfrunde timen kann, ist er auf dem 7WP-Niveau ohne Helm also ohne Feuer selbst bei einem Kampf über bis zu 10 Kampfrunden stärker als Thorn. Mit Feuer ist Trieest nur bei einem Kampf über 1 bis 2 Kampfrunden stärker.
Praktisch kann Trieest zwar die letzte Kampfrunde nicht perfekt vohersagen, dafür kann er aber seinen Bonus optimieren, indem er seine SF bevorzugt in einer (späten) Kampfrunde mit zwei hohen Würfelergebnissen nutzt, nicht zwangsläufig in der letzten.

Ich denke, dass Trieests Vorteil gegenüber Thorn bei 14 WP noch stärker ist als bei 7 WP, da er seine SF dann zweimal nutzen kann, während Thorn nur einen minimalen Vorteil von seinem 4. Würfel hat.

Mit Helm kann Thorn aber deutlich aufholen, da ihm dieser mit Earas SF rund +2,5 KP bei 3 Würfeln bzw. sogar +4 KP bei 4 Würfeln gibt. Für Trieest dürfte ein Helm sich nur bei sehr langen Kämpfen mit 3 Würfeln lohnen, da er sonst mit seiner SF "kollidiert". Zumindest in der App-Implementierung, wo man für den Helm-Kauf zum Händler laufen muss, für den Stärkepunkte-Kauf aber faktisch nicht (Fliegender-Händler-Bug), und wo die SF mit Helm nach deiner Beobachtung "falsch" implementiert ist (also entgegen dem Wortlaut der Formulierung: wenn die zwei kleineren Würfel einen Pasch bilden, kann Trieest seine SF nicht für den größeren Würfel nutzen).

LG H13
H13
 
Beiträge: 54
Registriert: 12. Juni 2021, 08:29

VorherigeNächste