Zurück zur Taverne

Fan-Legende: Prinzessin Ava

Fan-Legende: Prinzessin Ava

Beitragvon Gilda » 9. September 2023, 13:30

Fan-Legenden-Erfinder: Phéaghôn

Info: Prinzessin Ava fand vor langer Zeit einen wunderschönen Stein. Mit der Zeit veränderte sie der Stein zum Bösen und sie führte das Königreich in ein dunkles Zeitalter, bis sie schließlich besiegt wurde. Jetzt, Hunderte Jahre später, scheint alles auf ihre Rückkehr hinzudeuten.
Schafft ihr es, das Geheimnis zu lösen oder sie zu besiegen?

Spielplan: Rückseite ewige Kälte (Barbarenland)

Schwierigkeit: 7 / 10 (+ Variante leichter spielen)

Spielerzahl: 2 - 4 Spieler (getestet nur mit 4 Spielern)


Pheaghon_Fanlegendenwettbewerb2023.pdf
(3.49 MiB) 489-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 2077
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Legende: Prinzessin Ava

Beitragvon Butterbrotbär » 18. September 2023, 13:56

Habe die Legende nur mal überflogen, aber diese Legendenkarte mit der verschlüsselten Striche-Schrift schaut ja höchst interessant aus! :P
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2994
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Fan-Legende: Prinzessin Ava

Beitragvon Fredda » 24. September 2023, 20:00

Hallo Pheagon,
wir haben Deine Legende mit vier Helden (Thorn, Tenaya, Eara, Bait) gespielt und im zweiten Anlauf gewonnen. Eine schöne Legende!

SPOILER
Wir haben den Weg über die Entschlüsselung der Runen gewählt. Das war mal eine ganz neue und schöne Spielidee! Auch die Art, in der der Spielplan einbezogen wird, hat uns gut gefallen. Wir hatten im ersten Versuch verloren, weil wir bei E den Tanghorn-Gor und bei H den Grauskral noch nicht besiegt hatten. Dadurch kamen viele zusätzliche Kreaturen ins Spiel (und wenig aus dem Spiel), so dass wir zur Verteidigung des Lagers viele Kreaturen besiegen mussten - am Ende ist uns schlicht die Zeit ausgegangen.
Im zweiten Anlauf sind wir gleich am ersten Tag auf den "magischen Ort", hatten bei E und H den Tanghorn-Gor bzw. den Grauskral schon besiegt und dann gewonnen.
SPOILER ENDE
VG Fredda
Fredda
 
Beiträge: 0
Registriert: 19. September 2023, 15:38

Re: Fan-Legende: Prinzessin Ava

Beitragvon Phéaghôn » 25. September 2023, 14:06

Hallo Fredda,

vielen Dank für dein Feedback. Sehr schön, dass euch der Weg über die Runen gefallen hat. Das ist sicherlich der schönere Weg. Ich bin gespannt, wer noch alles diesen Weg wählt.

LG
Phéaghôn
Benutzeravatar
Phéaghôn
 
Beiträge: 161
Registriert: 27. Oktober 2014, 15:51

Re: Fan-Legende: Prinzessin Ava

Beitragvon Nene » 2. Oktober 2023, 13:20

Hallo Pheagon,
deine Legende hat mir sehr gut gefallen! Wir konnten sie gut zu zweit spielen. Wir sind von Anfang an begeisterte Andorianerinnen.Vielen Dank! Allerdings habe ich den Hinweis: "Die Legende kann auch gespielt werden, ohne die Runenschrift zu lösen" nicht verstanden. Beim 1. Spiel haben wir deshalb die Runenschrift garnicht beachtet, das ging dann garnicht, wir konnten die Legende nicht spielen. Woran lag`s?

VG Nene
Nene
 
Beiträge: 1
Registriert: 10. Oktober 2014, 15:10
Wohnort: Stuttgart

Re: Fan-Legende: Prinzessin Ava

Beitragvon Phéaghôn » 3. Oktober 2023, 06:07

Hallo Nene,

Ich weiß nicht woran es lag, dass ihr die Legende ohne die Runenschrift nicht spielen könnte. Es gibt einen Weg die Legende zu gewinnen ohne die Runen zu beachten. Ich werde ihn hier mal aufzeigen und ihr könnt nachschauen, wo da die Schwierigkeit war.

SPOILER
A-D einfach schauen, dass das Lager nicht überrannt wird.
E hier müsst ihr 3 Zielplättchen verteilen. Unter einem davon ist der Haken. Sobald ihr den Haken gefunden habt, lest ihr die Karte "Erbe des Schmieds" --> das müsst ihr bis K erledigt haben.
K Endgegner erscheint, der bis N besiegt sein muss.
Die Legende wurde, wie oben beschrieben nicht mit 2 Spielern getestet, deshalb kann es sein, dass es zu viele Kreaturen sind oder der Endgegner zu stark ist. Es sollte aber eigentlich passen.
SPOILER ENDE

Andorische Grüße und vielen Dank für das Feedback
Pheaghon
Benutzeravatar
Phéaghôn
 
Beiträge: 161
Registriert: 27. Oktober 2014, 15:51

Re: Fan-Legende: Prinzessin Ava

Beitragvon Nene » 3. Oktober 2023, 13:19

Hallo Pheagon,
vielen Dank für die Info! In der Tat waren es einfach für uns zwei viel zu viele Kreaturen. So wie du es beschrieben hast, haben wir es angegangen. Aber das Lösen der Runenschrift im 2. Versuch war wirklich sehr schön!
Viele Grüße
Nene
Nene
 
Beiträge: 1
Registriert: 10. Oktober 2014, 15:10
Wohnort: Stuttgart

Re: Fan-Legende: Prinzessin Ava

Beitragvon Cofade » 7. Januar 2024, 14:13

Hallo zusammen,
Wir haben es auch gerade zweimal ohne Entziffern der Runen versucht (4 Helden) , und sind absolut gnadenlos gescheitert. Wir sind eigentlich sehr erfahrene Andor-Spieler, aber es sind derart viele Figuren (insbesondere Wargors), dass man damit selbst mit dem Zusatzschild durch den Iquar nicht fertig werden kann. Es lag nicht am Würfelglück, wir haben jede Kreatur in der ersten Kampfrunde mit minimalem Stunde Einsatz geschlagen. Beim Buchstaben H ist eine der Kreaturen sogar durch Überspringen direkt ins Lager gespawnt, und wir hatten verloren.
Wir müssen uns das mit den Runen mal ansehen, anders geht es nicht.
Cofade
 
Beiträge: 0
Registriert: 9. August 2023, 09:55

Re: Fan-Legende: Prinzessin Ava

Beitragvon Phéaghôn » 18. Februar 2024, 09:14

Hallo Cofade,

vielen Dank für dein Feedback. Ich vermute, dass ihr da etwas falsch gespielt habt.

Die Legendenkarte H wird nur gelesen, wenn sie neben der Legendenleiste liegt. Wenn ihr die Runen jedoch nicht beachtet wird diese Karte nie daneben gelegt und dementsprechend steigen auch keine Kreaturen bei H ein.

Ich hoffe das hilft soweit und übrigens ist der Weg über die Runen sicherlich interessanter.

Andorische Grüße
Phéaghôn
Benutzeravatar
Phéaghôn
 
Beiträge: 161
Registriert: 27. Oktober 2014, 15:51

Re: Fan-Legende: Prinzessin Ava

Beitragvon Krogar » 30. März 2024, 14:01

Nachdem gestern niemand aus dem Forum meine Frage nach einer Legende, die für Menschen mit Leseschwäche geeignet ist, beantworten konnte, wählten wir die erstbeste Legende, also diese hier.

Oftmals eine gute Idee, diesmal leider nicht.

Aber ein gutes Beispiel dafür, was ich meinte. Auf einer Karte steht:

Er erzählt euch, dass sein Vorfahre, es schaffte eine die Macht Avas Steins zu lenken, sodass Ava sich langsam in eine Eisstatue verwandelte.

Diesen Satz musste ich 4 oder 5 Mal lesen, bevor mir klar wurde, dass das nicht an meinem Leseverständnis liegt, sondern ein Fehler des Autors ist – unschön.

Zum Spiel:
Die unbekannte Schrift konnten wir nicht entziffern. Wir dachten erst, vielleicht germanische Runen auf dem Kopf stehend und / oder in Spiegelschrift. Aber diese Zeichen haben mit germanischen Runen soviel Ähnlichkeit wie das lateinische Alphabet mit dem kyrillischen.
Wir mussten den Weg ohne Runen wählen, also die "B-Legende" spielen.

Kann uns hier vielleicht jemand den Schlüssel zur Lösung geben?

Auf dem Weg ohne Runen geht es im Prinzip nur darum, Kreaturen zu kloppen, um den Erzähler hoch zu treiben. Auf K waren wir dann auch stark genug, um Ava mit 70:50 in einer KR zu besiegen; wobei wir davon ausgegangen sind, dass man ein Feuer auf dem Seefeld anzünden darf (da die Helden auf dem See standen) und Ava die 2 WP nicht bekommt, wenn sie auf 0 WP gefallen ist.

Mit Kram ist die Legende eher mittel. Zudem hatten wir etwas Glück, da wir gleich am ersten Tag zwei Edelsteine fanden; hatten zum Schluss (auf K) aber auch noch einen freien Schild.

Fazit:
Der Legende fehlt eine Dechiffrierscheibe oder zumindest ein eindeutiger Hinweis zur Lösung der unbekannten Schrift. So bleibt einem nur den Weg ohne Runen, also die "B-Legende" zu spielen.
Dafür, dass es diese Möglichkeit überhaupt gibt und wegen der schönen Geschichte gibt es von uns immerhin 5,5 von 10 Ostereiern (oder Sternblumen falls es in Andor kein Ostern gibt)

Grüße

Krogar & Friends
Krogar
 
Beiträge: 2
Registriert: 20. August 2023, 18:08

Nächste