Zurück zur Taverne

Fragen zu "Fremde Heimat" (DZ)

Fragen zu "Fremde Heimat" (DZ)

Beitragvon Towa » 24. Oktober 2020, 17:25

Ich habe 2 Fragen zur Legende "Fremde Heimat" der "Verschollen Legenden - Düstere Zeiten" an Phlegon und Tapta:

VORSICHT, SPOILERGEFAHR!

1. Auf der Karte "Chroniken des Krieges" steht bei Feld 39 nichts zum Pergament. Ich gehe davon aus, dass man es bekommt (sofern man 14+ WP hat, um zum Lager zu kommen).

2. Ein Sonderfall: Ereigniskarte Nr. 18: Der Gor auf der kleinsten Feldzahl bewegt sich ein Feld entlang des Pfeils.
Das war allerdings der Pergament-Gor auf Feld 2. Was passiert dann?

Die Legenden gefallen mir bisher sehr gut.
Die erste habe ich mit Eara und Kram erfolgreich beendet und bei der zweiten bin ich noch (Baum-Weg).

Viele Grüße und vielen Dank für die Legenden
Towa
Benutzeravatar
Towa
 
Beiträge: 2047
Registriert: 26. Februar 2019, 18:24
Wohnort: Im Haus auf dem Bild

Re: Fragen zu "Fremde Heimat" (DZ)

Beitragvon Towa » 24. Oktober 2020, 17:41

Und noch eine:
Darf Chada beim Einhorn nur die zuletzt geworfenen Würfel werten?
Benutzeravatar
Towa
 
Beiträge: 2047
Registriert: 26. Februar 2019, 18:24
Wohnort: Im Haus auf dem Bild

Re: Fragen zu "Fremde Heimat" (DZ)

Beitragvon Tapta » 24. Oktober 2020, 18:00

Hallo Towa,

gerne beantworte ich deine Fragen.

Towa hat geschrieben:1. Auf der Karte "Chroniken des Krieges" steht bei Feld 39 nichts zum Pergament. Ich gehe davon aus, dass man es bekommt (sofern man 14+ WP hat, um zum Lager zu kommen).

Genau richtig, das Pergament erhälst du wenn du 14+ WP hast. Sonst kommt man ja gar nicht in das Lager und somit nicht auf das Feld.

Towa hat geschrieben:2. Ein Sonderfall: Ereigniskarte Nr. 18: Der Gor auf der kleinsten Feldzahl bewegt sich ein Feld entlang des Pfeils.
Das war allerdings der Pergament-Gor auf Feld 2. Was passiert dann?

Der Gor bewegt sich nicht! Diesen Sonderfall haben wir scheinbar übersehen :?

Towa hat geschrieben:Darf Chada beim Einhorn nur die zuletzt geworfenen Würfel werten?

Ich zitiere mal das Begleitheft:
Begleitheft DZ: S. 5 hat geschrieben:• Schwarzes Einhorn und Bogenschütze: Der Bogenschütze muss im Kampf wie gewohnt entscheiden, wann er aufhört zu würfeln. Für jeden Willenspunkt, den er abgibt, kann er in umgekehrter Reihenfolge (vom zuletzt bis zum zuerst geworfenen) einen weiteren Würfel werten.
Beispiel: Der Bogenschütze würfelt nacheinander eine 1, eine 4, eine 2 und eine 5. Es ist nicht möglich, nur den vierten (5) und den zweiten (4) Würfel zu werten. Dazu müsste auch der dritte (2) Würfel gewertet werden. Insgesamt müsste der Bogenschütze also 3 Willenspunkte abgeben, um den zweiten Würfel werten zu können.

In diesem Fall hätte der Bogenschütze dann: 5 +2 +4 = 11 als Würfelwert.


Freut mich das du die erste Legende bereits erfolgreich beendet hast. Hast du mit der Schwerer Spielen Option gespielt?

Wünsche dir weiterhin viel Spaß mit den Düsteren Zeiten.

Liebe Grüße
Tapta
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 994
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Fragen zu "Fremde Heimat" (DZ)

Beitragvon Giftknödel » 24. Oktober 2020, 18:08

Hallo Towa,

das freut mich sehr, dass du zumindest bis jetzt Spaß an unseren Legenden hast :)
Tapta hat schon alles richtig beantwortet.

Ergänzen würde ich noch Folgendes: Der Gor auf Feld 2 bewegt sich nicht "bei Sonnenaufgang". Das ist die übliche Spezifizierung für diese Regel. Ich würde sie dahingehend ausweiten, dass er sich schlicht gar nicht bewegt, SOLANGE er auf dem Pergament steht.

Viele Grüße und noch viel Spaß mit den restlichen 6 (mit allen Pfaden ;) ) Legenden.
Giftknödel
Benutzeravatar
Giftknödel
 
Beiträge: 274
Registriert: 17. April 2016, 18:23
Wohnort: Wo, Nord?

Re: Fragen zu "Fremde Heimat" (DZ)

Beitragvon Towa » 24. Oktober 2020, 18:38

Danke für die schnellen Antworten!

Dass das mit dem Einhorn im Begleitheft stand habe ich wohl übersehen :oops:. Ich habe nur bei den Sonderfällen für die 2. Legende geschaut.

Tapta hat geschrieben:Freut mich das du die erste Legende bereits erfolgreich beendet hast. Hast du mit der Schwerer Spielen Option gespielt?

Ich konnte es nicht über mich bringen, nur eine der beiden GdS (Gaben der Schildzwerge) auszuprobieren :D. Die beiden anderen Optionen habe ich auch noch nicht gewählt. Das mache ich dann beim 2. Mal.

Durch eine Pause zwischendurch bin ich noch nicht fertig mit der 2. Legende. Ich kenne auch noch nicht den Endgegner. Ich dachte, dass ich in der Mine das Legendenziel erfahre, muss jetzt aber noch zu Brandurs Lager.
Das ist schon gemein von euch, dass man so viele Karten erstmal nicht weiterlesen darf ;).

Viele Grüße
Towa
Benutzeravatar
Towa
 
Beiträge: 2047
Registriert: 26. Februar 2019, 18:24
Wohnort: Im Haus auf dem Bild

Re: Fragen zu "Fremde Heimat" (DZ)

Beitragvon Tapta » 25. Oktober 2020, 09:33

Hallo Towa,

Towa hat geschrieben:Ich konnte es nicht über mich bringen, nur eine der beiden GdS (Gaben der Schildzwerge) auszuprobieren


das kann ich sehr gut verstehen :lol:

Towa hat geschrieben:Ich kenne auch noch nicht den Endgegner. Ich dachte, dass ich in der Mine das Legendenziel erfahre, muss jetzt aber noch zu Brandurs Lager.
Das ist schon gemein von euch, dass man so viele Karten erstmal nicht weiterlesen darf ;).


Das mit den Karten geht auf meine Kappe :?
Ich bin nicht so gut im Würfeln und wollte eine Struktur schaffen in der die Legende nicht nur vom Würfelglück abhängt. Die Helden sollten selbst entscheiden können und nicht vom Würfelgeschick eines Helden abhängig sein.
Da war uns dann schnell klar, dass wir in dieser Legende sehr viele Karten benötigen. (Anfangs hatten wir sogar mit 40 Karten geplant). Obwohl jedes mal nur ca. 1/3 der Karten gelesen werden. So bleibt es länger spannend :D
Auf jedem der drei Hauptpfade wirst du auf neue Charaktere und auf neue Mechaniken stoßen. (Ich will an dieser Stelle gar nicht mehr verraten).

Wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viel Spaß mit den Düsteren Zeiten.

Liebe Grüße
Tapta
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 994
Registriert: 13. April 2015, 12:08

Re: Fragen zu "Fremde Heimat" (DZ)

Beitragvon Towa » 25. Oktober 2020, 11:47

Tapta hat geschrieben:Das mit den Karten geht auf meine Kappe :?
Ich bin nicht so gut im Würfeln und wollte eine Struktur schaffen in der die Legende nicht nur vom Würfelglück abhängt. Die Helden sollten selbst entscheiden können und nicht vom Würfelgeschick eines Helden abhängig sein.

Es war auf jeden Fall eine gute Idee. Es macht Spaß, selbst zu entscheiden, wie die Geschichte weitergehen soll. :)

Nachdem Fenn 3 Mal von Shan auf ein anderes Feld teleportiert wurde, konnte ich den Kampf in 3 KR für mich entscheiden. :D

Viele Grüße
Towa
Benutzeravatar
Towa
 
Beiträge: 2047
Registriert: 26. Februar 2019, 18:24
Wohnort: Im Haus auf dem Bild

Re: Fragen zu "Fremde Heimat" (DZ)

Beitragvon kram1 » 27. Oktober 2020, 14:19

Mir gefallen die Legenden auh!
Benutzeravatar
kram1
 
Beiträge: 744
Registriert: 17. Oktober 2020, 15:23
Wohnort: Cavern

Re: Fragen zu "Fremde Heimat" (DZ)

Beitragvon Giftknödel » 27. Oktober 2020, 16:38

Hallo kram1,

auch das freut mich sehr :)
Vor allem, da deinem Namensgeber ja auch eine besondere Rolle zukommt ;)

LG
Giftknödel
Benutzeravatar
Giftknödel
 
Beiträge: 274
Registriert: 17. April 2016, 18:23
Wohnort: Wo, Nord?

Re: Fragen zu "Fremde Heimat" (DZ)

Beitragvon kram1 » 29. Oktober 2020, 18:06

Upsi,das habe ich wohl übersehen. :shock: :oops: :?
Benutzeravatar
kram1
 
Beiträge: 744
Registriert: 17. Oktober 2020, 15:23
Wohnort: Cavern

Nächste