Zurück zur Taverne

36. Tavernenspiel: Die verschwundene Tavernenwirtin-Disk.

Re: 36. Tavernenspiel: Die verschwundene Tavernenwirtin-Disk

Beitragvon Qurunatobra213 » 27. Mai 2023, 05:37

Ja die Wargors stehen echt eklig! :(
Ich könnte entweder helfen den 42er zu besiegen (dann wird’s schwierig vor G nach 61 zu kommen) oder und diese Möglichkeit würde ich auch bevorzugen, ich laufe so schnell es geht (4Stunden) nach 61.
Qurunatobra213
 
Beiträge: 925
Registriert: 28. August 2021, 12:45
Wohnort: Ich pendle zwischen Haknadord und Andor und finde was über neue Helden, die das Land braucht heraus.

Re: 36. Tavernenspiel: Die verschwundene Tavernenwirtin-Disk

Beitragvon Moai » 28. Mai 2023, 14:35

Hier mein Vorschlagsplan:
- Liphardus auf 43. (1.h)
- Thorn auf 13. (2.h)
- Tenaya auf 13. (2.h) Vom letzten Wargor-Kampf ist meines Wissens nach noch 1 SP übrig. Diesen würde ich an Tenaya geben. Damit wären die beiden bei 5 SP.
- Der Erzähler wandert auf F.
- Liphardus auf 44, sammelt das Feuerholz ein. (2.h)
- Thorn lädt Tenaya zum Kampf ein. (hoffentlich je 3.h). Dieses Mal würde ich lieber 4 WP an Tenaya verteilen, anstatt den SP zu erhalten.
- Tenaya läuft nach 39. (6.h)
- Liphardus geht nach 42 und lässt das Holz liegen. (3.h)
- Thorn läuft nach 42. (7.h)
- Tenaya besucht Thorn auf 42. (7.h) Dann entzündet sie das Feuer in ihrer Hand. (-2 WP)
- Liphardus marschiert nach 61. (7.h)
- Thorn lädt Tenaya zum Kampf ein. (je 1.ÜSt). Da Tenaya das Feuer hat, bekommen beide 1 bzw. 2 SP. Als Belohnung gibt es 1 SP für Thorn (?).
- Der Erzähler wandert auf G und die nächste Karte wird vorgelesen. Jetzt bleiben uns zwar kaum noch Möglichkeiten, um auf G zu reagieren, aber ich sehe keine andere sinvolle Möglichkeit, wie wir anders vorgehen sollten. Vielleicht fällt euch ja noch etwas ein.
Moai
 
Beiträge: 4010
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 36. Tavernenspiel: Die verschwundene Tavernenwirtin-Disk

Beitragvon Moai » 3. Juni 2023, 02:28

Moin
Seid ihr alle ausgeflogen?
Moai
 
Beiträge: 4010
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 36. Tavernenspiel: Die verschwundene Tavernenwirtin-Disk

Beitragvon Phönix » 3. Juni 2023, 05:33

Wenn die anderen abgestimmt haben, werde ich aktualisieren. Ansonsten warte ich bis morgen Mittag und führe Moai's Plan durch, außer jemand ist dagegen.

LG Phönix
Benutzeravatar
Phönix
 
Beiträge: 995
Registriert: 15. Dezember 2021, 13:14
Wohnort: Auf Danwar im Takuri-Nest

Re: 36. Tavernenspiel: Die verschwundene Tavernenwirtin-Disk

Beitragvon Qurunatobra213 » 4. Juni 2023, 05:41

Moai hat geschrieben:Moin
Seid ihr alle ausgeflogen?

Ich hab den Plan sogar noch vor dem Ausfliegen gelesen und stimme zu.
Qurunatobra213
 
Beiträge: 925
Registriert: 28. August 2021, 12:45
Wohnort: Ich pendle zwischen Haknadord und Andor und finde was über neue Helden, die das Land braucht heraus.

Re: 36. Tavernenspiel: Die verschwundene Tavernenwirtin-Disk

Beitragvon Moai » 5. Juni 2023, 07:46

Hallo Phönix

Magst du auf dem neuen Bild noch die Zielmarker und neuen Kreaturen hinzufügen? Dann haben wir eine bessere Übersicht über den Spielplan. Von meiner Seite aus kannst du das auch gerne nach dem Sonnenaufgang machen und die neuen Kreaturen schon bewegen. So wie ich das sehe, gibt es für die Helden an diesem Tag nicht mehr viel zu tun.
Das einzige, was ich vorschlagen möchte, ist, dass Liphardus noch 6 WP "opfert" und bis zum BdL läuft, wo er das Feuer entzündet, bevor auch er schlafen geht. Dann erhält er 5 WP zurück und hat am Ende nur 1 WP verloren. So stünde er bereit, um am nächsten Tag direkt den Zielmarker auf 55 aufdecken zu können. Wenn Thorn oder Tenaya dann noch nach 39 laufen, wissen wir auf jeden Fall, wo der Geheimgang liegt. Und von 55 aus kann Liphardus gut sowohl Feld 39 als auch Feld 30 erreichen.
Moai
 
Beiträge: 4010
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 36. Tavernenspiel: Die verschwundene Tavernenwirtin-Disk

Beitragvon Phoenixpower » 5. Juni 2023, 10:16

Moai hat geschrieben:Moin
Seid ihr alle ausgeflogen?

Ähm, ausgeflogen ist der Phoenix nicht, er hatte das TavSp einfach nicht im Kopf :roll: :P

Jetzt ist er aber wieder da, hoffentlich kann sich der Phoenix auch wieder mehr beteiligen :)


Ansonsten hab ich das gleiche zu sagen, wie Moai in seinem letzten Beitrag.
Liphardus zahlt den WP um nach 57 zu kommen und dann gibt's nen Sonnenaufgang, mit ausgeführter Legendenkarte :D

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 2885
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: 36. Tavernenspiel: Die verschwundene Tavernenwirtin-Disk

Beitragvon Moai » 6. Juni 2023, 06:45

Moin zusammen

Allzu weit will ich jetzt gar nicht vorausplanen, da es ja abhängig davon sein wird, wann wir den Geheimgang entdecken.
(#Phönix: Kleine Korrektur... an einer Stelle im Text steht, dass jetzt die Felder 81 und das ermittelte Feld verbunden sind. Damit soll sicher 83 gemeint sein.)

- Tenaya lädt Thorn zum Kampf gegen den Gor auf 42 ein. Der steht schon so verlockend da und würde am nächsten Tag Felltroll und Steppenbüffel ungünstig überspringen. +2 WP für Tenaya, die vorher noch das Feuer in ihrer Hand entzündet. Bzw. könnte man die WP auch Thorn geben, damit er an diesem Tag noch eine ÜSt machen kann, ohne einen Würfel zu verlieren. (je 1.h)
- Liphardus läuft nach 55 und deckt das 1. Zielplättchen auf. (1.h)
- Thorn läuft nach 39 und deckt das 2. Zielplättchen auf. (2.h)

Falls Liphardus bereit den Geheimgang findet, braucht Thorn natürlich nicht nach 39 zu gehen. Dann würde ich seinen nächsten Schritt ändern.
Moai
 
Beiträge: 4010
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 36. Tavernenspiel: Die verschwundene Tavernenwirtin-Disk

Beitragvon Phoenixpower » 6. Juni 2023, 07:32

Mann Moai, du kannst doch nicht immer deinen Beitrag schreiben, während ich überlege :P Ich hab mir hauptsächlich Gedanken gemacht, wie wir den Sonnenaufgang überleben. Während Phönix Moais Plan ausführt (der komplett mit dem Beginn meines Plans übereinstimmt), könnt ihr euch ja schon Mal darüber Gedanken machen, ob ihr mit meiner weiteren Vorgehensweise so übereinstimmt.


Danke für das Bild, Phönix,

Die Kreaturen stehen mal wieder besch... bescheiden.

Sinnvoll wäre es mMn, den Felltroll zu töten. Ob das mit unseren 8+4 SP sinnvoll ist? Keine Ahnung :P Eine KR wird uns nicht reichen. Und wenn Liphardus über 55 geht (vorausgesetzt, da ist nicht der Geheimgang), braucht er schon 7 Stunden, um nur bis zum Felltroll vorzurücken.

Alternativ müssen wir halt den Gor von 42 besiegen, um zu verhindern, dass der Steppenbüffel in die Burg läuft. Dazu müssen wir auch noch die beiden Wargors besiegen :?
Dann wiederum sind T&T zu weit von der Burg weg, um noch einen Gor oder den Steppenbüffel zu besiegen, bevor die Burg übermorgen früh überrant wird...

Alternativ könnten wir auch zwei der Gors und den Steppenbüffel auf 38 besiegen.

Wo sind bitte die Edelsteine, wenn man sie braucht :lol: :roll:

Ich glaube, da wir rein legendenleistentechnisch sowieso keinen zweiten Sonnenaufgang überleben werden, würde ich die dritte Alternative wählen.

Das wäre dann:
-Tenaya bekämpft mit Thorn den Gor (1.h+1.h)
-Liphardus auf 55 (1.h)
-Thorn auf 39 (2.h)
-Tenaya auf 39 (2.h)
-Liphardus geht jetzt entweder nach 83 ein Feld in Richtung des Geheimgangs (2.h)
Ist Liphardus jetzt auf 83, endet der Plan und wir aktualisieren. Ansonsten geht's mir Thorn weiter:
-Thorn auf 38 -> Schneesturm (3.h)
-Tenaya auf 16 (3.h)
-Liphardus zum Geheimgang auf 30 oder direkt auf 83, wenn der Geheimgang auf 38 ist. (6.h/7.h)
evtl. jetzt die Aktualisierung. Ändert sich nichts, würde ich Folgendermaßen weitermachen:
-Thorn kämpft mit Tenaya gegen den Gor (4.h+4.h)
-Tenaya auf 38 (5.h)
-Liphardus auf 83 (7.h)
-> Spätestens jetzt die Aktualisierung
Wenn keine direkte Reaktion erforderlich:
-Thorn auf 38 (5.h)
-Tenaya eröffnet den Kampf gegen den Steppenbüffel (im Optimalfall 6.h+6.h)

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 2885
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: 36. Tavernenspiel: Die verschwundene Tavernenwirtin-Disk

Beitragvon Moai » 6. Juni 2023, 08:15

Hallo Phoenixpower

Ja, die Kreaturen stehen wirklich sehr "ungünstig". Ich bin auch am grübeln, welche davon wir auf jeden Fall besiegen sollten. Und der Steppenbüffel ist mir auch schon ins Auge gefallen. Alleine schon wegen der +2 SP, die wir für einen (sehr wahrscheinlichen) Endkampf brauchen werden. Wenn wir dann noch den Gor auf 16 besiegen (und natürlich zu Beginn den Gor auf 42), sollte es für den nächsten Sonnenaufgang reichen. Also dass die Burg nicht überrannt wird. Ob es mit den SP am Ende reichen wird, müssen wir sehen.
Als kleine Alternative zu deinem Plan können wir natürlich noch schauen, ob Liphardus - wenn er ohnehin auf dem Weg nach 30 oder 39 wäre - beim Kampf mit dem Steppenbüffel mithilft. Wenn alle 3 Helden auf dem gleichen Feld stehen, können wir ja noch entscheiden, wer von ihnen Carlion nimmt und zum Turm weiterzieht.

Schauen wir erstmal, ob wir auf 55 oder 39 den Geheimgang finden.
LG Moai
Moai
 
Beiträge: 4010
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

VorherigeNächste

cron