Zurück zur Taverne

10 Jahre Andor! Das wird cool!

Re: 10 Jahre Andor! Das wird cool!

Beitragvon Pahl der Wanderer » 17. Februar 2022, 10:06

Mithrandir hat geschrieben:
> Sicher wird der Verlag mit 5000 verkauften Nord-VL´s nicht den großen Profit anhäufen,
> das ist mir klar. Aber die Box dürfte sich bei einer solchen Stückzahl fast schon
> selbst finanzieren, und von Verlustgeschäft im gesamten Andorversum kann man da
> sicher auch nicht mehr sprechen.

Ich denke nicht, dass ein gewinnorientierter Verlag ein Produkt herausbringen wird, bei welchem sie keinen Gewinn einkalkulieren. Das würde sich nicht lohnen. Wie schon von Uhrmensch herausgestellt, wäre die Zielgruppe einer Nord-Box sehr klein (nur dRidN Besitzer). Bei Ablegern ist die Zielgruppe wesentlich größer, wobei hier das Marketing nicht wirklich sugestiert, dass es sich um etwas anderes als eine Andor-Erweiterung handelt, bzw. dies für Menschen, die nicht mit dem Andor-Universum vertraut sind, eher nicht als einladend wahrgenommen werden dürfte, was deren "Scheitern" erklärt.

Jedoch könnte sich aus folgenden Gründen eine Nord-Box dennoch für den Verlag lohnen:
1. Die Zielgruppe ist zwar klein, aber dafür sehr kaufbereit. Eine Erweiterung zu dRidN dürfte sie wesentlich interessanter finden als einen weiteren Andor-Ableger.
2. Weil eben diese Zielgruppe so kaufbereit ist, würde sich dementsprechend auch einen höheren Preis zahlen, als die breite Masse (so dürfte die BB vor fünf Jahren auch etwas zu teuer gewesen sein). So könnte sich die Produktion betriebswirtschaftlich lohnen.
3. So kann es sich auch lohnen nur eine kleine Auflage der Nord-Box zu produzieren (ca. 5.000). Dies würde einen verhältnismäßig höheren Preis rechtfertigen und könnte für die Zielgruppe weiter als kaufargument gelten (vgl. dazu die Erweiterung zu Catan: Seefahrer - die Legende der Seeräuber)
4. Durch die Vermarktung einer Nord-Box könnten sich auch die Verkaufszahlen zu dRidN erhöhen.
Benutzeravatar
Pahl der Wanderer
 
Beiträge: 622
Registriert: 28. Mai 2014, 12:30
Wohnort: reisend

Re: 10 Jahre Andor! Das wird cool!

Beitragvon Dwain Zwerg » 17. Februar 2022, 10:35

Hallo,
jetzt möchte ich mich auch mal dazu einschalten (obwohl ich keine 2. Norderweiterung erwarte). Niemand hat, glaube ich, daran gedacht, dass man ja auch eine kombinierte Norderweiteung (so eine Art Nordbigbox) herausbringen und dRidN nicht mehr nachproduzieren könnte. Ich glaube dies würde sich für Kosmos auf jeden Fall lohnen. Neue Andori kaufen sich gleich die Nordbigbox, die etwas teuerer als dRidN ist und die alten Hasen müssen halt - wohl oder übel - die Box noch ein weiteres Mal kaufen, um an die Erweiterung zu kommen...
LG,
Dwain
Benutzeravatar
Dwain Zwerg
 
Beiträge: 979
Registriert: 20. Oktober 2018, 11:26
Wohnort: HH

Re: 10 Jahre Andor! Das wird cool!

Beitragvon Moai » 17. Februar 2022, 19:21

Moin zusammen

Also mein Gefühl sagt mir, dass wir uns dieses Jahr auf die (abschließenden?) "Verschollenen Legenden" freuen dürfen, diesmal geschrieben von unseren vier "Nachwuchsautoren" gemeinsam, so wie sie das ja mehr als erfolgreich bei den MH geschafft haben.
Ob die Box sich dann wieder mit dem Grundspiel befassen wird (wovon ich eher ausgehen würde) oder vielleicht doch mit "RidN" kann ich nicht sagen.
Ich persönlich hätte auch nichts dagegen, wenn die nächsten VL uns wieder ins Graue Gebirge entführen würden.

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 4016
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 10 Jahre Andor! Das wird cool!

Beitragvon UhrMensch » 17. Februar 2022, 20:34

@Mithrandir: Ich habe nur geschrieben, was ich weiß. Damals war RidN 3 Jahre alt, jetzt sind es 7,5 (wie die Zeit vergeht :shock:), also kannst du Recht haben, dass die Aussage überholt ist. Kann sein, dass MM damals sogar erwähnt hat, dass kleinere Verlage eher bereit sind, eine Erweiterungs-Erweiterung zu veröffentlichen. Woher das kommt (geringere Kosten? mehr verkaufte Erweiterungen im Verhältnis zum Grundspiel durch klarere Ausrichtung auf eine Zielgruppe?), weiß ich nicht. Einige kleine Verlage benutzen auch zunehmend Crowdfunding, aber Kosmos meines Wissens nicht. (Ich will jetzt hier nicht Kosmos kritisieren.)

Die Aussage mit den 25 000 Exemplaren sollte in dem Text gerade zeigen, wie begehrt die Preise "Spiel des Jahres" und "Deutscher Spielepreis" sind, weil sie eben gerne mal zu 1 Mio. Verkäufen zusätzlich führen. Aber ja, das Andor-Grundspiel war zweifellos ein großer finanzieller Erfolg und Andor insgesamt auch. Dafür gab's ja auch einige kostenlose Aktionen (Tavernenpartys, Abenteuer Andor, Bonuslegenden). :)

@Dwain Zwerg: Daran hatte ich noch nicht gedacht. Ich weiß aber nicht, ob alle alten Hasen sich eine Nord-BigBox kaufen würden, für mich wäre das kein sicherer Kauf. Es könnte auch ein Flop werden, wenn viele alte Hasen zögern und es nicht mehr genug Neulinge gibt.
Außerdem hat so etwas (zu Recht) den schlechten Ruf von Geldmacherei und könnte langfristig dem Ruf des Verlags schaden.

Ich halte Moais Vermutung (VL3 für das Basisspiel) für am wahrscheinlichsten, aber hoffe auf etwas für den Norden. :P
(Ich nenne hier noch einmal meine heimliche Hoffnung, auch wenn das extrem unwahrscheinlich ist: eine neue große Erweiterung mit neuem Spielplan, der das fahle Gebirge und (auf der Rückseite) Tulgor zeigt. Man kann zumindest davon träumen... :P)
UhrMensch
 
Beiträge: 220
Registriert: 19. April 2015, 20:34

Re: 10 Jahre Andor! Das wird cool!

Beitragvon Bergfeld » 18. Februar 2022, 12:08

Ich würde ohne zu zögern eine Norderweiterung kaufen, auch wenn ich zusätzlich RidN nochmal hätte.
Die Big Box wird das erste Andorprodukt sein, welches ich nicht kaufen werde.
Für mich ist sie sowas von unnötig, was ich sehr schade finde.
Für eine Jubiläumsbox hätte ich mir etwas völlig anderes gewünscht.
Bergfeld
 
Beiträge: 193
Registriert: 3. Januar 2016, 16:23
Wohnort: Im schwarzen Walde

Re: 10 Jahre Andor! Das wird cool!

Beitragvon Nemoi » 18. Februar 2022, 14:46

Bei mir ist es genau anders herum. Wir haben mittlerweile ohnehin schon sehr viele Andor-Boxen, und die Übersicht dabei zu behalten ist eine eigene Aufgabe. Eine Norden-Big-Box, obwohl wir die RidN schon haben, wäre schon eine Abwägungsfrage. Ganz toll dagegen wäre eine einzelne Norden-Erweiterung a la VL 1+2.

Die Grundspiel Andor Big Box dagegen finde ich toll für Neueinsteiger. Z.B. ist ein Freund von meinem Sohn durch uns auf Andor gekommen und hat sich das Grundspiel zu Weihnachten gewünscht. Da wäre die Big Box der Hit gewesen, und hilft hoffentlich viele neue Spieler zu gewinnen.
Nemoi
 
Beiträge: 34
Registriert: 6. Oktober 2021, 19:10

Re: 10 Jahre Andor! Das wird cool!

Beitragvon Bergfeld » 18. Februar 2022, 18:28

Klar, für Andor-Neulinge eine feine Sache, aber für alte Hasen unnötig.
Ich besitze jede Veröffentlichung von Andor, durch Gewinnspiele teilweise sogar doppelt mit Autogramm.
Daher sehe ich die Bonus Box für eingefleischte Fans als unnötig an.
Bergfeld
 
Beiträge: 193
Registriert: 3. Januar 2016, 16:23
Wohnort: Im schwarzen Walde

Re: 10 Jahre Andor! Das wird cool!

Beitragvon Dwain Zwerg » 19. Februar 2022, 08:05

[quote="Bergfeld"]Veröffentlichung von Andor[/quote]Meinst damit jede Edition
...
oder jede Erweiterung und mindestens einmal das Grundspiel :?:
Benutzeravatar
Dwain Zwerg
 
Beiträge: 979
Registriert: 20. Oktober 2018, 11:26
Wohnort: HH

Re: 10 Jahre Andor! Das wird cool!

Beitragvon Towa » 19. Februar 2022, 08:52

Der Gor mit Schnabel scheint der Winterstein zu sein. :P
Benutzeravatar
Towa
 
Beiträge: 2049
Registriert: 26. Februar 2019, 18:24
Wohnort: Im Haus auf dem Bild

Re: 10 Jahre Andor! Das wird cool!

Beitragvon Bergfeld » 19. Februar 2022, 11:56

[quote="Dwain Zwerg"][quote="Bergfeld"]Veröffentlichung von Andor[/quote]Meinst damit jede Edition
...
oder jede Erweiterung und mindestens einmal das Grundspiel :?:[/quote]
Jedes Spiel und jede Erweiterung, die Spiele brauche ich nicht in jeglicher Edition, wofür auch?
Die neuen Helden und Verschollene Legenden 1 habe ich doppelt aufgrund von Gewinnspielen.
Bergfeld
 
Beiträge: 193
Registriert: 3. Januar 2016, 16:23
Wohnort: Im schwarzen Walde

VorherigeNächste